Broadcast Innovation Day mit rund 350 Teilnehmern

„Explore the trail“: Ausstellung und Panel-Diskussionen

Mit rund 350 Teilnehmern aus 30 Ländern kamen mehr Besucher als je zuvor zum Broadcast Innovation Day 2019 nach Bingen, teilt der Veranstalter Broadcast Solutions mit.

Stefan Breder (CEO Broadcast Solutions), Wladislaw Grabowski (COO) und Rainer Kampe (CTO, v.l.n.r.)

Quelle: Broadcast Solutions

Bei dem Event konnten sich die Besucher mit Demos, Vorträgen, Panels und einer Ausstellung über neue Produkte und Zukunftstechnologien der Broadcast-Welt informieren. Unter dem Motto „Explore the trail“ stand dabei nicht nur die Präsentation aktueller Projekte im Fokus - in den Hallen der Broadcast Solutions waren mehr als zehn im Bau befindliche Ü-Wagen zu sehen. Auch der Erfahrungsaustausch innerhalb der Branche war und ist ein ebenso wichtiges Anliegen des Veranstalters. Die Experten von Broadcast Solutions informierten über neue Ansätze und Innovationen aus Projekten, an denen das Unternehmen rund um die Welt arbeitet. In einem eigenen Ausstellungsareal zeigten mehr als 35 Hersteller ihre Produkte und Lösungen.

Bei den Panel-Diskussionen erörterten zudem Produzenten, Hersteller und Systemintegratoren aktuelle Fragen der Broadcastindustrie. So standen Themen wie SMPTE 2110-Normierung, die Vorteile von Remote-Produktionen oder die Frage, ob Hardware auch in der TV-Branche durch Software abgelöst wird, im Vordergrund.

Alle Panel-Diskussionen werden auf dem YouTube Kanal der Broadcast Solutions GmbH zur Verfügung gestellt unter: https://www.youtube.com/c/BroadcastSolutionsGroup

www.broadcast-innovation-days.com