4k / Immersive Remote Production von "Rock in Rio"

Globosat produziert mit Lawo V__matrix und mc²-Pulten

Globosat hat die Konzerte von „Rock in Rio“, einem der größten Musikfestivals der Welt, live übertragen – die diesjährige IP-Infrastruktur, die das Unternehmen nutzte, basiert auf der Technologie des deutschen IP-Broadcast-Spezialisten Lawo.

Quelle: Lawo

Mit einem Publikum von über 45 Millionen Zuschauern in ganz Brasilien ist Globosat der größte Pay-TV-Anbieter Lateinamerikas und Marktführer in Brasilien. Für die Produktion der 2019-Auflage von Rock in Rio brachte GloboSat ein Remote-Production-Setup vor Ort, das den TV-Compound – alias „Cidade do Rock“ (Rock City) – im Barra Olympic Park über zwei 2x 80Gbit/s-Glasfaserstrecken (Rot und Blau) mit dem ca. 15 km entfernten Produktionszentrum von GloboSat verband.

Der TV-Compound bildete das Sammelzentrum für alle Signale der verschiedenen Bühnen. Die kleineren Bühnen, einschließlich der Sunset Stage, wurden mit Lawo V__remote4-Einheiten für die Video- und Audio-IP-Konvertierung und Signalverarbeitung ausgestattet und leiteten die Signale an das TV-Gelände in unmittelbarer Nähe der Hauptbühne „Palco Mundo“ weiter.

Aufgrund der relativ geringen Entfernung wurden alle 16 Kameras und die Audio-Feeds von der Hauptbühne per SDI an die Infrastruktur des TV-Geländes übertragen. Die redundante IP-Infrastruktur des TV-Compounds beruhte auf Arista 7280 Switches und Lawo V__Matrix für die Wandlung von Baseband-SDI-Signalen zu IP, die Bearbeitung und Komprimierung von Videosignalen und die Multiviewer-Konfiguration.

Mit einem der V__matrix C100-Blades wurde ein Multiviewer-Mosaik mit 24 PiPs erzeugt, dessen Layout mit der Lawo-Software theWall erstellt wurde. Die anderen software-definierten C100-Blades waren für Verarbeitungs- und Konvertierungsaufgaben vorgesehen. Insgesamt wurden 28 1080i HD-Feeds und VC2-komprimierte 4K-Feeds für die Videoproduktion verwendet. In der Zentrale von GloboSat empfing die dortige V__Matrix-Infrastruktur die HD- und 4K-Feeds sowie die diskreten Audio-Streams vom TV-Compound für die Remote-Produktion.

www.lawo.com
www.globo.com