Hamburg Open: Neues Tool für KVM-over-IP-Lösungen von G&D

Config Panel 21 am Messestand 318

Ein neues Konfigurationstool für KVM-over-IP-Lösungen stellt Guntermann & Drunck (G&D) – Hersteller von KVM-Systemen für Broadcast-, Post-Produktion- und Medientechnikschaffende – auf der Hamburg Open am 22. und 23. Januar 2020 vor.

ControlCenter-IP-System und dazugehörige Peripheriemodule

Quelle: Guntermann & Drunck GmbH

Das neue Konfigurationstool Config Panel 21 ist ein neues, komplett Java-freies Tool, das nun noch intuitiver, aufgeräumter und benutzerfreundlicher ist, teilt der Hersteller mit. Systeme für KVM-over-IP ermöglichen das Umschalten der angeschlossenen Rechner über IP-Strukturen und erweitern den Herstellerangaben zufolge deutlich die Anwenderfreundlichkeit und die Flexibilität der Anwendungen, da bereits vorhandene Infrastrukturen je nach Anwendungsparametern mitgenutzt werden können. Bestehende IT-Installationen könnten somit leichter, schneller und kostensparender skaliert werden, heißt es.

Neben den Systemen für KVM-over-IP präsentiert das Unternehmen seine klassischen Matrixsysteme. Das klassische Portfolio umfasst eine große Bandbreite an kompakten und modularen Systemen, die je nach Anforderungen in Ausbaustufen von 8 bis 288 Ports zur Verfügung stehen. Die Systeme sind sowohl in CAT- oder Fiber-Ausführung sowie auch als Mischvarianten erhältlich. Alle Systeme unterstützen eine verlustfreie Übertragung von Videosignalen mit einer Auflösung von bis zu 4K bei 60 Hz. Dank der verlässlicher Videoqualität der Übertragung können Rechner latenzfrei bedient werden.

www.gdsys.de

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren