IHSE mit neuem Multiviewer für DisplayPort-Signale

Auflösung bis zu 4K60 - Echtzeit-Darstellung von bis zu vier Videosignalen

Einen neuen Multiviewer für DisplayPort-Signale in Auflösungen bis zu 4K60 hat der KVM-Hersteller IHSE vorgestellt. Der Draco MultiView4K60 erlaubt die Echtzeit-Darstellung von bis zu vier Videosignalen auf ein oder zwei Monitoren mit Bild-in-Bild Funktion.

Quelle: IHSE

Der Einsatz von Multiviewern erleichtere die Überwachung zahlreicher Videosignale auf einen Blick und reduziert Kosten und Aufwand durch die Anzeige auf einem einzigen großen Monitor, heißt es. Typische Einsatzbereiche von Multiviewern sind Regieräume von Fernsehsendern und Überwachungs- und Kontrollleitstellen beispielsweise in der Verkehrsüberwachung.

Der Draco MultiView4K60 erlaubt die Bedienung mehrerer Rechner über einen Arbeitsplatz. Das Gerät unterstützt die typischen Visualisierungs-Szenarien, wie sie in Kontrollraum-Anwendungen verbreitet sind. Dabei lassen sich die einzelnen Eingangssignale beliebig anordnen und in verschiedenen Modi darstellen, beispielsweise FullScreen, SplitScreen oder Bild im Bild. Per Hotkey oder API lässt sich blitzschnell zwischen den gewünschten Layouts oder Quellsignalen wechseln, um zielgerichtet und ergonomisch zugleich arbeiten zu können.

www.ihse.de

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren