Neue DHD.audio-Infrastruktur für ORF-Radiosender FM4

Systemintegrator Thum + Mahr realisiert moderne Studioausstattung

Für den österreichischen Radiosender FM4 im ORF-Zentrum Küniglberg in Wien hat der Systemintegrator Thum + Mahr eine neue DHD.audio-Infrastruktur geschaffen. Die neuen FM4-Studios profitierten von der DHD-Infrastruktur, über die alle Studios miteinander vernetzt sind, heißt es.

Quelle: Stefanie Waldecker+tonarchitektur

Individuelle Workflows können durch die modular aufgebauten und touch- basierenden Bedienoberflächen der DHD-Mischpulte abgebildet werden. Außerdem ermöglicht der Einsatz des Dante Audio-Over-IP-Network ein flexibles Verbinden des Equipments für Aufnahme und Postproduktion.

Zudem ist das FM4 Studio multimedial realisiert worden. Das bedeutet, dass überall Inhalte via Plug and Play für die unterschiedlichsten Medien aufgenommen und festgehalten werden können.

www.thummahr.de

https://fm4.orf.at/

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren