Kongressmesse ANGA COM findet 2020 nicht statt

Neuer Termin: 8. bis 10. Juni 2021 in Köln

Die für Mitte Mai 2020 geplante Kongressmesse ANGA COM wird auf nächstes Jahr verlegt. Neuer Termin ist der 8. bis 10. Juni 2021 in Köln, teilt der Veranstalter mit. Grund für die Verlegung sind die Entwicklungen zum neuen Coronavirus und die entsprechenden Vorgaben der Gesundheitsbehörden für Großveranstaltungen.

Quelle: ANGA Services

Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA COM: „Die Verlegung ist durch die Pandemie und entsprechende Vorgaben der Gesundheitsbehörden leider unausweichlich geworden. Wir freuen uns über das Verständnis, das wir von vielen Ausstellern dafür empfangen haben. Das neue, sichere Datum und die jetzt noch bestehende Vorlaufzeit wurden sehr positiv aufgenommen. Die ANGA COM ist für uns nicht nur eine Messe und ein Geschäft, sondern eine Herzensangelegenheit, für die wir brennen. Wir setzen das aber auch ins Verhältnis zu den Entwicklungen, die sich bei unseren Freunden in Italien und weltweit abspielen. Deshalb wünschen wir uns vor allem, dass die Weltgemeinschaft an einem Strang zieht, um die Pandemie schnellstmöglich in den Griff zu bekommen.“

Informationen für Kongressteilnehmer und Messebesucher

Bereits angemeldete Kongressteilnehmer und Messebesucher können frei wählen, ob sie ihre Tickets für die Veranstaltung in 2021 nutzen wollen oder sie kostenfrei stornieren möchten. Teilnehmer, die ihr Ticket kostenfrei stornieren wollen, erhalten den vollen Kaufpreis zurück. Bitte senden Sie hierzu bis zum 15. April 2020 formlos eine E-Mail an ticket@angacom.de und fügen das betreffende e-Ticket als Anhang bei. An alle anderen angemeldeten Teilnehmer werden nach Ablauf der Rückgabefrist neue e-Tickets für 2021 versendet.

Die Aussteller, Sponsoren und Sprecher wurden bereits separat informiert. Die Umstellung unserer Website www.angacom.de erfolgt Schritt für Schritt. Hier finden sich zeitnah weitere Informationen.


 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren