100-Jahr-Gala: FKTG verschiebt Fachtagung auf Ende Oktober

Neuer Termin: 25. bis 27. Oktober 2020 in Babelsberger Metropolishalle

Die Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft (FKTG) verschiebt wegen der Coronavirus-Krise ihre Jahrestagung, die ursprünglich vom 8. bis 10.Juni 2020 stattfinden sollte. Das neue Datum ist voraussichtlich der 25. bis 27. Oktober 2020 in der Metropolishalle in Potsdam-Babelsberg, teilt der Verein mit.

Quelle: Filmpark Babelsberg

Die Verschiebung sei "sicher keine Überraschung, denn es geht uns nicht anders als allen anderen Veranstaltern in den kommenden Wochen und Monaten. Die Gesundheit aller muss das höchste Gebot der Stunde sein", schreibt FKTG-Geschäftsführer Jürgen Burghardt auf der Website der FKTG.

In dem ursprünglichen Zeitraum vom 8. bis 10. Juni 2020 wird die FKTG eine zusätzliche Ein-Tages-Veranstaltung online abhalten. Es liegen bereits ähnliche Anfragen von Mitgliedsfirmen vor. "Wir sind deshalb überzeugt, dass diese Online-Tagung angenommen werden wird. Wir verstehen sie als Chance, neue Kommunikationswege auszuprobieren, anzupassen und zu etablieren. Details dazu folgen in Kürze, denn das Tagungsprogramm dieser Online Tagung, die als 'Webinar' durchgeführt wird, steht natürlich noch nicht fest", teilt der FKTG-Chef mit.

Sollte wegen einer anhaltenden Corona-Krise auch im Oktober eine Tagung noch nicht durchgeführt werden können, habe man bereits einen Ersatztermin im Mai 2021 in Babelsberg vorgesehen. "Bereits getätigte Anmeldungen von Teilnehmern behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Wir hoffen für uns alle, dass die Corona-Krise im Oktober längst überstanden sein wird und wir wieder aktiver die Zukunft und unser Netzwerk gestalten können. Besuchen Sie bitte regelmäßig unsere Website, um die neuesten Infos zu lesen. Es wird sich sicher in den kommenden Monaten noch viel bewegen und ändern. Bleiben Sie gesund!", schreibt Jürgen Burghardt.

www.fktg.org

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren