Trickfilm-OnlineFestival vom 5. bis 10. Mai 2020

Kostenlose Live-Streams und kostenpflichtige Wettbewerbsfilme

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) präsentiert vom 5. bis 10. Mai 2020 das OnlineFestival.ITFS.de. Hintergrund: Das ITFS kann in diesem Jahr aufgrund der Verbreitung des Coronavirus nicht wie gewohnt in den Kinos, auf dem Stuttgarter Schlossplatz und in zahlreichen weiteren Kulturstätten stattfinden.

Quelle: Film- und Medienfestival gGmbH

Das OnlineFestival.ITFS.de umfasst drei Bereiche: OnlineFestival Free (kostenfrei), OnlineFestival+ (kostenpflichtig) sowie OnlineFestival Pro (kostenpflichtig und nur für Professionals).

OnlineFestival Free: Kostenloser Festival-Stream für alle

  • Kostenloser Live-Stream mit Eröffnung (05. Mai) & Preisverleihungsgala (10. Mai)
  • Täglich wechselnde Interviews mit Moderationen, Live-Panels und Kurzfilme
  • Das kuratierte Programm Animated Music Video als Playlist
  • Redaktionelle Texte wie Kommentare und Gastbeiträge sowie Interviews mit Filmemachern
  • GameZone mit ausgewählten Spieleangeboten und -tipps für Kinder und Erwachsene; mit digitalen Lernspielen; mit Hochschulen & Games Studios; mit  den Nominierten des Animated Games Award Germany 2020 sowie mit Workshops und Vorträgen

Der Zugang zu OnlineFestival Free ist kostenlos und startet am 5. Mai 2020.

OnlineFestival+: Aktuelle Wettbewerbsfilme on demand streamen

  • Rund 150 Kurz- und Langfilme aus aktuellen Wettbewerbsbeiträgen des Internationalen Kurzfilmwettbewerbs, Young Animation, Tricks for Kids, Trickstar Nature, Langfilme des AniMovie-Wettbewerbs sowie der besten Animationsfilme der letzten ITFS-Jahre
  • Durch Videostatements der Filmemacher*innen bekommen die Zuschauer*innen noch mehr Einblick in die Arbeit und Hintergrundinformationen zu den Filmen
  • Medienpädagogisches Begleitmaterial bei ausgewählten Kinderfilmen von Tricks for Kids
  • Langfilme wie „A Costume for Nicolas“ von Eduardo Rivero (Mexiko, 2019), „Zero Impunity“ von Nicolas Blies und Stéphane Hueber-Blies (Frankreich / Luxemburg, 2018) aus dem aktuellen AniMovie Wettbewerb sowie der Kultfilm „Mary & Max“ von Adam Elliot (Australien, 2008)

Dieser Zugang zum OnlineFestival+ kostet einmalig 9,99 Euro und kann ab dem 5. Mai 2020 unter OnlineFestival.ITFS.de erworben werden.

OnlineFestival Pro: Insights, Master Classes und exklusiver Zugang zum Animated Video Market
Professionals Only!

  • Master Classes z. B. von Stéphane Hueber-Blies; Master Class zum Langfilm „Zero Impunity“, Pedro Rivero (Bilbao) mit einem Drehbuchworkshop oder John Lee (London, NFTS) mit “Model making”
  • Professional-Talks und Links zu den Animation Production Days (APDs)
  • Professionals erhalten einen Zugang zum Animated Video Market, der einen Großteil der für das diesjährige ITFS eingereichten Filme (ca. 1.900 Filme) zur Sichtung anbietet

Der Zugang zu OnlineFestival Pro kostet einmalig 19,99 Euro und enthält auch den Zugang zum OnlineFestival+. Der Zugang kann ab sofort hier erworben werden: www.xing-events.com/onlinefestival-pro

https://www.itfs.de/programm/onlinefestival/

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren