Panasonic LUMIX S1H: Neue Firmware für RAW-Videoausgabe über HDMI

Kostenloses Update am 25. Mai 2020 verfügbar

Panasonic veröffentlicht ein Firmware-Update für die spiegellose Vollformatkamera LUMIX S1H. In Zusammenarbeit mit Atomos ermöglicht die neue Firmware die Ausgabe von RAW-Videodaten mit maximal 5,9K/29,97p und 59,94p 4K über HDMI, die als Apple ProRes RAW auf dem Atomos Ninja V 4K HDR-Monitor-Recorder gespeichert werden können. Darüber hinaus sind 3,5K anamorphe 4:3 Aufnahmen möglich.

Quelle: Panasonic

Panasonic möchte damit Filmemachern und Kreativen konsequent innovative Lösungen für professionelles Arbeiten anbieten und stellt die neue Firmware allen Besitzern einer LUMIX S1H kostenlos zur Verfügung.

Das Update wird auf der Website des LUMIX Global Customer Support ab dem 25. Mai erhältlich sein. Der Link zum Downloadbereich: https://av.jpn.support.panasonic.com/support/global/cs/dsc


www.panasonic.com

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren