AVATUS von Stage Tec mit Designpreis ausgezeichnet

iF Design Award für Mischpult des Berliner Audiospezialisten

Zum dritten Mal hat der Berliner Hersteller Stage Tec den international renommierten iF DESIGN AWARD gewonnen. Nach CANTUS (1997) und AURUS (2006) erhielt auch die neue IP-Konsole AVATUS die Auszeichnung in der Kategorie „Product“, teilt das Unternehmen mit.

Quelle: Stage Tec

Das Produktdesign wurde in Zusammenarbeit mit Arno Schünemann von Schünemann DesignSolutions Berlin entwickelt. „Mit dem neuartigen Benutzerinterface bei AVATUS wollen wir unseren Kunden eine zeitgemäße Workflow-orientierte Bedienung ermöglichen", sagt Stage Tec-Chef René Harder. Die 21" großen Multitouch-Screens und die farbliche Codierung der funktionalen Einheiten erlaubten eine schnelle, intuitive Arbeitsweise. "Insofern sehen wir uns bestätigt durch diesen Preis, mit dem Innovation und Ergonomie von namhaften Designexperten aus der ganzen Welt bewertet werden.“

Die internationale Jury bewertete über 7.000 Produkte in verschiedenen Kategorien. Zu den Bewertungskriterien gehörten: Innovationsgrad, Ergonomie, Ästhetik, Markenidentität, die Effizienz von Produktion und Logistik sowie die Einhaltung von Umweltstandards.

Der iF DESIGN AWARD wurde 1953 erstmals vergeben und ist der älteste unabhängige Designpreis der Welt. Ziel des Awards ist es, die Aufmerksamkeit auf besonders gut gestaltete Industrieprodukte zu lenken und die Bedeutung von Design hervorzuheben. Die Marke iF genießt einen internationalen Ruf als Symbol für herausragende Designleistungen. Alle prämierten Beiträge werden im iF WORLD DESIGN GUIDE präsentiert und in der iF Design App veröffentlicht.

www.stagetec.com

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren