MoovIT zertifizierter Partner in neuem Adobe-Programm

Flexible Tools für schnelllebige und vielfältige Videoproduktionsformate

MoovIT hat als eines der ersten Unternehmen die Auszeichnung als Certified SI-Partner im neuen “Adobe Certified Service Partner for Video and Audio Program” erhalten. Die Ernennung unterstreiche die seit Jahren bestehende enge Zusammenarbeit von Adobe und MoovIT bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Workflows, teilt das Unternehmen mit.

MoovIT-Team: Die Softwarespezialisten gehören zu den ersten Certified SI-Partnern im neuen “Adobe Certified Service Partner for Video and Audio Program”.

Quelle: MoovIT

Das Adobe-Team und die MoovIT-Softwarespezialisten haben schon früh in enger Abstimmung mit den Kunden zahlreiche Workflows und Tools basierend auf Adobe Premiere Pro, After Effects and Adobe Audition entwickelt - mit dem Ziel, für die schnelllebigen und vielfältigen Videoproduktionsformate flexible, sichere und kundenspezifische Tools zur Verfügung zu stellen. Eine wesentliche Rolle hat dabei die Entwickung der Helmut-Produkte gespielt.
 
Die Helmut-Tools stehen inzwischen als komplettes Helmut4 Eco-System zur Verfügung, wobei die Produkte aber auch einzeln eingesetzt werden können. Sie verwalten Projekte, Templates, Preferences und Profiles (FX), steuern projektbezogene Assets von Ingest bis Export (IO), bringen Ordnung in Speicher-Systeme (Housekeeper) und integrieren sie unkompliziert in jegliche MAM/PAM Infrastruktur (Cosmo). Das gilt für das stationäre Editing genauso wie beim Arbeiten in der Cloud oder vom Home Office. Es handelt sich um ein Lizenzsystem, dass modular aufgebaut ist und kundenspezifisch angepasst wird.
 
Die Helmut4 Projektmanagement-Software gilt inzwischen als das ‘Interplay’ für Adobe Premiere Pro, After Effects und Audition - mit darüber hinaus gehenden Funktionen. Denn das System ist nach außen hin offen. Über die steuernde Streams Engine werden die Workflows flexibel konfiguriert, und entprechende APIs sind vorbereitet für weitere Anforderungen und neue Aufgaben.

www.moovit.de

www.helmut.tools

 

 

 

Cloud-Produktionen: Vom Zukunftsthema zur „State of the Art“-Technologie

Anzeige

LiveU treibt die Cloud-Revolution mit smarten Tools und Best Practices voran

Seit vielen Jahren schon reden die Visionäre der Videobranche von „Cloud-Produktionen“. Doch erst in den letzten Monaten finden Cloud-basierte Produktionstools verstärkte Anwendung. Die Coronapandemie und der damit einhergehende Ruf nach Remote Work und Kostenreduzierung haben den Siegeszug der virtuellen Videoverarbeitung zweifelsohne angetrieben. Nicht nur immer mehr Anwender nutzen die Cloud-Tools. Auch die technologischen Angebote selbst wurden immer vielgestaltiger, ausgereifter und einfacher zu bedienen. Branchenexperten dürfte es wenig überraschen, dass LiveU – Vorreiter auf dem Gebiet IP-basierten Videoproduktion und -übertragung – schon früh in die Entwicklung von Cloud-Technologien eingestiegen ist und heute eine Reihe von Lösungen im Portfolio hat, die sich bereits im Praxis-Einsatz bewährt haben.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren