AV Experience Awards 2020: Finalisten stehen fest

Gewinner nehmen am 16. Juni an virtueller InfoComm-Podiumsdiskussion teil

AVIXA, die Audiovisual and Integrated Experience Association, hat die Finalisten der AV Experience Awards bekannt gegeben. Die Awards würdigen die innovative Integration von Content und audiovisueller Technologie im Raum zur Bereicherung von Erlebnissen.

Quelle: AVIXA

Die Gewinner der AV Experience Awards werden im Juni 2020 bekannt gegeben und nehmen am 16. Juni an einer virtuellen Podiumsdiskussion während der InfoComm 2020 Connected teil, um über die Herausforderungen und Erfolge ihrer Projekte zu sprechen.

Die Finalisten der AV Experience Awards:

Best Dynamic Art Experience feiert AV als Kunst - sei es, um zu verblüffen, ein kulturelles Herzstück zu schaffen, Menschen zu energetisieren, einen Funktionsraum mit neuem Leben zu füllen oder Informationen auf stimulierende Weise darzustellen.

  • DATA GATE: NASA AI Astronomical Sculpture; Nanjing, China; Ouchhh
  • Poetic Ai: The World’s Biggest AI Exhibition; Paris, France; Ouchhh
  • Sviatovid; Weltweit; BARTKRESA studio
  • DATALAND: The LINQ Hotel + Experience; Las Vegas, USA; McCann Systems

Best Collaborative Experience ehrt AV-Anwendungen, die Menschen durch Technologie so nah wie möglich zusammenbringen, wenn ein persönlicher Kontakt nicht möglich ist.

  • Baker Hall 136A, Carnegie Mellon University; Pittsburgh, USA; Carnegie Mellon University
  • Itau Customer Experience Center; São Paulo, Brasilien; KVM Informática
  • Klarman Hall at Harvard Business School; Boston, USA; Idibri

Best Individualized Experience zeichnet Anwendungen aus, bei denen Technologie personalisierte Erlebnisse schafft.

  • Yogi Berra Museum; Montclair, New Jersey, USA; Tritech Communications
  • VMware Discovery Center; Palo Alto, USA; Downstream
  • Edel-Optics Digital Retail Stores; Hamburg; Edel-Optics

Best Immersive Experience honoriert illusionäre oder simulierte Umgebungen, die den Einzelnen in ein multisensorisches Erlebnis versetzen:

  • Alchemist; Kopenhagen, Dänemark; Audio-Visuelt Centrum A/S
  • Underground Town of Osówka; Sierpnica, Polen; Projekt Multimedia sp. z o.o.
  • Statue of Liberty Museum; New York, USA; ESI Design

Best Flexible Space hebt AV-Installationen hervor, die Räume schaffen, die sich ständig verändern, anpassungsfähig sind und die Aktivitäten erleichtern, die in ihnen stattfinden.

  • Amazon HYD Café; Hyderabad, Indien; Amazon
  • Kutztown University's SMASH and Agency Showcase; Kutztown, Pennsylvania, USA; Kutztown University
  • Qatar University’s Sports and Events Complex; Doha, Qatar; TechnoQ
  • The Newsroom at City; London, England; City, University of London

Best In-Person Experience würdigt, wenn AV strategisch eingesetzt wird, um Besucher oder Teilnehmer zu inspirieren und zu motivieren, dieses Erlebnis in der realen Welt erfahren zu wollen.

  • DATA GATE: NASA AI Astronomical Sculpture; Nanjing, China; Ouchhh
  • Poetic Ai: The World’s Biggest AI Exhibition; Paris, Frankreich; Ouchhh
  • Topgolf; Mehr als 50 Standorte in den USA und UK; LG Business Solutions

Die Beiträge konnten von allen Projektbeteiligten eingereicht werden, unabhängig davon, ob es sich um den Projektinitiator, die Kreativ- oder Technologieagentur oder den Kunden selbst handelt. Dazu gehören Markenagenturen, Designbüros, AV-Berater, Designer und Integratoren, AV-Hersteller und andere. Die Annahme der Bewerbungen erfolgt über den Direkteinstieg in das Programm und die folgenden Partnerprogramme der Branche: EHI Awards, World Retail Congress, EUNIS, Experiologie, EdSpaces und die Association of Luxury Suite Directors (ALSD).

https://avxawards.avixa.org

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren