Sony: Upgrades für Vollformatkameras VENICE und PXW-FX9

Neue Firmware-Versionen erweitern Bildaufzeichnung und Farbverarbeitung

Sony erweitert die Möglichkeiten seiner digitalen Filmkamera VENICE und des Vollformat-Camcorders PXW-FX9, um Filmemachern und ihren Mitarbeitern in Produktion und Postproduktion noch mehr Ausdruck und Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Die Firmware-Upgrades erweitern die Bildaufzeichnung und Farbverarbeitung der beiden Plattformen. VENICE bietet mehr Überwachungsmöglichkeiten und eine hohe Bildwiederholrate, während die PXW-FX9 die Aufnahmemöglichkeiten und -funktionen für Filmemacher erweitert.

Die Veröffentlichung der Firmware-Version 6.0 für Sonys digitale Filmkamera VENICE ist für November 2020 geplant.

Quelle: Sony

Version 6.0 der VENICE-Firmware ermöglicht den Import von Advanced Rendering Transform (.art)-Dateien, die die Kontrolle der Bildqualität und die Anzeigeoptionen am Set verbessern. Diese .art-Dateien können mit der RAW-Viewer-Software von Sony aus den eigenen 3D-LUT-Dateien des Benutzers erstellt werden. Darüber hinaus arbeitet Sony mit Technicolor und deren preisgekrönten Farbspezialisten zusammen, um eine neue „Look-Bibliothek“ für die VENICE zu erstellen, die online als Ressource für Kreative verfügbar ist. So können Filmemacher schnell auf einige der etablierten Looks von Technicolor zugreifen, die von Filmen inspiriert wurden, die Geschichte geschrieben haben. Eine weitere Verbesserung der Firmware-Version 6.0 für die VENICE ist die Möglichkeit, eine weitere Frame-Line einzubinden. Dadurch können sich Kameraleute einen besseren Eindruck davon verschaffen, welches Format sich mit dem großen Sensor der VENICE innerhalb derselben Komposition aufnehmen lässt.

Die Firmware-Version 2.0 für die PXW-FX9 unterstützt 60p/50p-Aufnahmen in 4K in einem 5K-Ausschnitt des 6K-Sensors, der durch Oversampling auf 4K gebracht wird. Version 2.0 ermöglicht mit dem optionalen XDCA-FX9-Zubehör zudem die Ausgabe eines 16-Bit-RAW-Signals in 4K an einen externen Recorder. Diese zusätzliche Bit-Tiefe über die interne 10-Bit-Aufnahme der Kamera hinaus ist ideal für Projekte, die eine intensivere Postproduktion erfordern.

Die Veröffentlichung der Firmware-Version 6.0 für die VENICE ist für November 2020 geplant. Die Firmware-Version 2.0 für die PXW-FX9 ist voraussichtlich ab Oktober 2020 erhältlich.

https://pro.sony/de_DE/home

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren