ITFS: Rund 105.000 Views im Live-Stream und bei OnlineFestival+

Nächstes Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart vom 4. bis 9. Mai 2021

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) zieht Bilanz für die erste digitale Ausgabe: Rund 105.000 Views im Live-Stream und im Bereich OnlineFestival+ zeigten, dass das Angebot OnlineFestival.ITFS.de ankomme, heißt es beim Veranstalter.

Eröffnung des OnlineFestival.ITFS.de im Live-Studio mit den Geschäftsführern Prof. Ulrich Wegenast (Künstlerischer Geschäftsführer, Mitte) und Dieter Krauß (Kaufmännischer Geschäftsführer, rechts) im Gespräch mit Markus Brock (Moderator, links)

Quelle: Reiner Pfisterer

Außerdem konnten 4.000 Votings für den SWR OnlineFilm Audience Award verzeichnet werden. Von den Professional Tickets OnlineFestival Pro wurden rund 25 Prozent aus dem Ausland bestellt.

Das diesjährige und erstmalig digitale Festival unter dem Motto „Stay Animated – Go online with ITFS“ bot dem Publikum und der Branche ein ganz neues und ungewöhnliches Festival-Feeling: In einem kostenlosen Live-Stream mit täglich wechselnden Talk- und Filmprogrammen, einer virtuellen GameZone und dem on Demand Bereich OnlineFestival+ mit über 250 Animationsfilmen, darunter das fast komplette Wettbewerbsprogramm 2020, sowie dem Bereich OnlineFestival Pro für Professionals. "Die Nachfrage nach den Programmen, die persönlichen Rückmeldungen und der Austausch mit den Zuschauern und der internationalen Animationscommunity haben die Erwartungen bei weitem übertroffen. Sowohl das breite Publikum als auch Professionals wie Verleiher, Weltvertriebe, Festivals und Filmemachern, denen während des Festivals weitere Programmpunkte zur Verfügung gestellt werden konnten, nutzen die Angebote intensiv", heißt es.

Das nächste 28. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart findet vom 4. bis 9. Mai 2021 statt.

www.itfs.de

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren