Lawo realisiert Remote-Lösung für US-Radiosender KQED

Fernzugriff auf Hauptschaltraum des Senders und angrenzende Produktionsbereiche

Für KQED in San Francisco, einem Mitglied der Vereinigung öffentlich-rechtlicher Radiosender (NPR) in den USA, haben Lawo-Ingenieure Remote-Lösungen realisiert, um den Fernzugriff auf den Hauptschaltraum des Senders und die angrenzenden Produktionsbereiche sicherzustellen.

Quelle: Lawo

Der Technikraum von KQED im Sutro Tower (Hauptsendeanlage vieler Fernseh- und UKW-Sender in der Bay Area) beherbergt eine Notfall-Fernbedienungsanlage, die bereits vom KQED-Fernsehen genutzt wird. Hierfür gibt es im Sutro Tower einen Havarie-Hauptschaltraum für das Fernsehen. Mit der dort installierten sapphire-Konsole können die Techniker von KQED das sapphire-Pult in ihrem HSR direkt ansteuern. Damit ist die vollständige Kontrolle über alle Satellitenzuspieler und lokalen Programmquellen gewährleistet.

Der zweite Teil des Projekts – die Einrichtung eines „virtuellen Studios“ im Sutro Turm für die Produktion der täglichen „Forum“-Sendung – erforderte eine andere Art der Fernsteuerung. Hierfür entwarfen Herbert Lemcke, Key Account Manager/Präsident der Lawo Corp. Amerika, und Lawo-Entwicklungsingenieur Andreas Schlegel eine Touchscreen-Mischpultoberfläche anhand der VisTool GUI Building Software von Lawo. Diese verbindet über IP den Sutro Tower mit den KQED-Studios in der Innenstadt und ermöglicht so den umfassenden Zugriff auf alle Mischpultfunktionen und Pultressourcen in den drei Regieräumen des Senders, inklusive Codec-Pools, VoIP-Telefonsystem, Dalet-Playout-System und sogar die Talkback- und Mix-Minus-Kanäle.

www.lawo.com

www.kqed.org

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren