„Connect! The Smart TV Award“: Gewinner stehen fest

Deutsche TV-Plattform und Medientage München vergeben Preise in fünf Kategorien

Die Gewinner des neuen „Connect! The Smart TV Award“ stehen fest. In fünf Kategorien zeichneten die Deutsche TV-Plattform und die Medientage München die besten Innovationen, Apps und Services rund um das vernetzte Fernsehen aus.

Quelle: Deutsche TV-Plattform / Medientage München

Die Gewinner der Preisverleihung am 23.6.2020:

  • Kategorie 1: Like2Use – Beste User Experience   
    Sky Deutschland: Sky Q
  • Kategorie 2: Feels like Magic – Beste technologische Innovation   
    Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien (abm), Bayerische Medien Technik (bmt) & Institut für Rundfunktechnik (IRT): Fernsehen für ALLE – voll inklusiv mit HbbTV
  • Kategorie 3: Loud & Clear – Beste Marken Performance   
    ProSiebenSat.1 Digital: Interaktives TV‐Event: „Can You Survive Moon?
  • Kategorie 4: Good2CU – Bestes Special Interest Angebot   
    Telekom Deutschland: MagentaSport – Konferenz‐Alarm
  • Kategorie 5: All Eyes on you – Bester Newcomer   
    RTL2 Fernsehen: Quick Polls im Namen von RTLZWEI RED.

Flankiert wurde die digitale Preisverleihung von aktuellen Branchen-Insights zum Thema „Connected TV“, die in Kooperation mit MEKmedia stattfanden. Rund 400 Teilnehmer nahmen an der ersten online-only Ausgabe des MEDIENTAGE Specials teil.

Im Vortrag „Rising Star Smart TV – Neue Möglichkeiten in einer digitalen Welt“ diskutierten Jennifer Kipka (Goldbach Germany) und Christian Russ (Samsung Ads) aktuelle Entwicklungen zur Smart TV-Verbreitung, -Nutzung und -Werbung in der DACH Region. Sie zeigten zusätzlich, wie die aktuelle Corona-Pandemie den Connected TV Markt beeinflusst. Es wird deutlich, dass die Nutzungsdauer während der Corona Pandemie signifikant zugenommen hat und Connected TV auf dem Vormarsch ist. Dennoch wird das lineare Fernsehen nicht verdrängt. "Es gibt nicht mehr nur linear oder nur Stream, das eine frisst nicht das andere", so Christian Russ.

Insights zur aktuellen Lage im vernetzten Fernsehen zeigten Florian Hager (funk / ARD), Dr. Christoph Schneider (Amazon Prime Video Deutschland) und Alexandar Vassilev (Joyn) im Talk „Home is where CTV is“. Die Nutzungsdauer wird nach Corona wahrscheinlich wieder abnehmen, aber trotzdem sind sich die Panelteilnehmer sicher, dass viele neue Zuschauer für das Thema Smart TV gewonnen werden konnten, die auch nach der Pandemie weiterhin Interesse daran haben werden.

Einen Status zum Thema „Connected TV Advertising“ gaben Christof Baron (Media for Excellence), Dr. Oliver Friedrich (Google) und Dr. Oliver Vesper (smartclip). "Jede Krise ist auch immer ein Shift und verändert die Mediennutzung. Diese Krise wird das lineare Fernsehen unter Druck setzen und Connected TV vorantreiben" erklärt Christof Baron (Media for Excellence). Moderiert wurde die Veranstaltung von Carine Lea Chardon (ZVEI / Deutsche TV-Plattform).

https://medientage.de/smart-tv-live

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren