Broadcast Solutions liefert neuen Ü-Wagen nach Rwanda

Streamline S12T mit Platz für bis zu 14 Arbeitsplätze und bis zu zwölf Kameras

Broadcast Solutions hat das erste Exemplar eines Streamline S12T - ein neues Modell der Streamline Ü-Wagen-Familie - ausgeliefert. Der neue Ü-Wagen wurde kürzlich an die Rwanda Broadcasting Agency (RBA) übergeben.

Quelle: Broadcast Solutions

Streamline S12T ist als LKW mit Kastenaufbau mit einem Ausschub konzipiert. Er bietet Platz für bis zu 14 Arbeitsplätze und kann mit bis zu zwölf Kameras betrieben werden. Der Ü-Wagen wurde mit insgesamt zehn Kameras von Grass Valley und zwei Wireless-Kameras ausgeliefert. Ein wichtiger Grundgedanke bei der Beauftragung durch den Kunden war die Vorgabe, dass der Übertragungswagen so flexibel wie möglich einsetzbar sein sollte und schnell für unterschiedliche Produktionen konfiguriert werden kann. Die Workflowkonzepte, die Broadcast Solutions in den Ü-Wagen integriert hat, und der Einbau des hi human interface-Steuerungssystems sollen die Konfiguration und den Betrieb im täglichen Produktionsalltag maßgeblich vereinfachen, heißt es.

Weitere Komponenten, die im Streamline S12T zum Einsatz kommen, sind ein Grass Valley Kula (3 M/E) Videomischer und eine Ross Ultrix Kreuzschiene (105x105) mit integriertem Multiviewer. In der Audioabteilung setzt Broadcast Solutions ein Lawo mc²56-32 Pult sowie eine Lawo Core Kreuzschiene ein. Zur Kommunikation zwischen den Teams steht ein Riedel Artist 64 Intercom System zur Verfügung.

www.broadcast-solutions.de

www.rba.co.rw

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren