Sony mit neuem 4K-SXRD-Laserprojektor für große Displays

10.000 Lumen Helligkeit, 16.000:1 nativer Kontrast, DCI-P3-Farbskala und HDR-Unterstützung

Sony hat mit dem Modell VPL-GTZ380 einen neuen professionellen Projektor vorgestellt. Mit diesem 10.000-Lumen-Modell erweitert das Unternehmen sein Angebot an nativen 4K (4096×2160)-SXRD-Projektoren.

Quelle: Sony

Der VPL-GTZ380 eignet sich für eine Vielzahl von Unternehmens-, Unterhaltungs- und Simulationsanwendungen. Der VPL-GTZ380 kann sowohl in hellen als auch dunklen Umgebungen verwendet werden. Durch ein neues Flüssigkristallmaterial für das Panel werde seine Lichtstabilität bei einer Helligkeit von 10.000 Lumen verbessert und mehr Vielseitigkeit und Flexibilität bei der Installation ermöglicht. Das neu entwickelte native 0,74”-4K-SXRD-Panel des Projektors sorgt für "detailreiche, helle Bilder mit einem hohen Kontrastverhältnis von 16.000:1 (*1), das tiefe Schwarztöne ermöglicht", heißt es.

Die neue Laserlichtquelle des VPL-GTZ380, die neben zwei blauen Laserdioden mit unterschiedlichen Wellenlängen eine rote Laserdiode umfasst, ermöglicht eine Farbskala von 100 Prozent DCI-P3 ohne Helligkeitsverlust. Darüber hinaus unterstützt der Projektor HDR-Formate wie HDR 10 und HLG für eine natürlichere Farbwiedergabe. Das neue 4K-SXRD-Modell ist mit einem Bildprozessor ausgestattet, der speziell auf Projektion ausgelegt ist. Der „X1 Ultimate for Projector“ basiert auf dem X1 Ultimate-Prozessor, der im High-End-Sortiment der BRAVIA-Fernseher von Sony integriert ist.

www.sony.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren