SWR erneuert Technik in Stuttgarter Hörspielstudio 5

5.1-fähige Regie umfasst AVID S6, ProTools und Sequoia als DAW-Systeme

In Stuttgart hat der SWR die Technik im Hörspielstudio 5 komplett erneuert. Mit der Installation wurde Broadcast Solutions betraut. Die Harmonisierung der Technik in den Räumen des SWR betrifft sowohl die verwendete Software als auch die Hardware. Durch die Standardisierung konnte das neue Studio weitgehend identisch zur Hörspielregie 2 aufgebaut werden, was zudem den Planungsaufwand minimierte.

Quelle: Broadcast Solutions

Die technische Ausstattung der 5.1-fähigen Regie umfasst ein AVID S6 System, ProTools und Sequoia als DAW Systeme, sowie mehrere Zuspiel- und Effektgeräte. Es wurden drei Studios mit mobilen Anschlusskästen ausgestattet, die zahlreiche Anschlussmöglichkeiten auch für größere Setups bieten. Die Möblierung unterstützt durch ihre Bauart flexible Arbeitsweisen. Neben dem Regietisch, der für die S6 Konsole maßangefertigt ist, gibt es zwei weitere mobile Tische für Schnitt und Produzent. Die mobilen Tische lassen sich verfahren und damit je nach Bedarf der jeweiligen Produktion anordnen.

Durch die neue Technik kann das Studio auch bei 1-Personen-Betrieb mehr Produktionen als früher durchführen. Das neue ProTools System bietet mehrere Vorteile hinsichtlich der Anbindung an andere Studios und Standorte und des Austauschs von Files. Der Einsatz einer einheitlichen Studioinfrastruktur erleichtert es den Ingenieuren und Technikern, sich in allen Studios schnell zurecht zu finden. Das wiederum verkürzt Einarbeitungszeiten, Schulungen und das Einrichten der Workflows im täglichen Produktionsbetrieb. Weiterhin ist auch ein flexiblerer Personaleinsatz möglich, und die Mitarbeiter können sich leichter intern weiterentwickeln.

Die Erneuerung der Technik im Hörspielstudio 5 ist auch in der Aufrechterhaltung der Produktionsfähigkeit im Bereich Feature und Hörspiel begründet. Der SWR erwartet eine gleichbleibend hohe Auslastung auch in den kommenden Jahren, und der Standort Stuttgart verfügt nun über zwei Studios gleicher aktueller technischer Ausstattung.

www.swr.de/unternehmen/organisation/standorte/standorte-bw-rp-102.html

www.broadcast-solutions.de

 

 

 

Cloud-Produktionen: Vom Zukunftsthema zur „State of the Art“-Technologie

Anzeige

LiveU treibt die Cloud-Revolution mit smarten Tools und Best Practices voran

Seit vielen Jahren schon reden die Visionäre der Videobranche von „Cloud-Produktionen“. Doch erst in den letzten Monaten finden Cloud-basierte Produktionstools verstärkte Anwendung. Die Coronapandemie und der damit einhergehende Ruf nach Remote Work und Kostenreduzierung haben den Siegeszug der virtuellen Videoverarbeitung zweifelsohne angetrieben. Nicht nur immer mehr Anwender nutzen die Cloud-Tools. Auch die technologischen Angebote selbst wurden immer vielgestaltiger, ausgereifter und einfacher zu bedienen. Branchenexperten dürfte es wenig überraschen, dass LiveU – Vorreiter auf dem Gebiet IP-basierten Videoproduktion und -übertragung – schon früh in die Entwicklung von Cloud-Technologien eingestiegen ist und heute eine Reihe von Lösungen im Portfolio hat, die sich bereits im Praxis-Einsatz bewährt haben.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren