Virtuelle Produktion: Showcase von ETC und MMC Studios

96 m² große LED-Wand bestehend aus 416 ROE Visual Diamond DM2.6-LED Panels

Ein Virtual Production Set haben ETC und MMC Studios in einem Showcase in Köln präsentiert: Das Set bietet eine dynamische Kulisse für eine Vielzahl von Produktionen, z.B. Serien, Filme, Entertainment Shows, Firmenveranstaltungen und virtuelle Events.

Quelle: MMC Studios

Als Dienstleister bietet Entertainment Technology Concepts (ETC-Europe) Lösungen für Messen und Live-Events, Film- und TV-Produktionen, Konzerte und Tourneen sowie Festinstallationen. Da der Eventsektor derzeit nahezu still steht, hat ETC-Europe eine steigende Nachfrage nach alternativen Lösungen wie der virtuellen Produktion von Events oder der Verwendung virtueller Hintergründe für Film- und Fernsehproduktionen festgestellt. Mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Film- und TV-Produktion verfügt ETC-Europe über das Know-how und die erforderlichen Technologien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

MMC Studios betreibt das Coloneum in Köln, eines der größten und modernsten Fernseh- und Filmstudios Europas. Die MMC Studios Köln GmbH ist mit ihrer hervorragenden Studioinfrastruktur und modernsten Produktions- und Postproduktionstechnologien der führende Full-Service-Anbieter für Entertainment Shows, TV-Serien und Filmproduktionen in Deutschland.

Der digitale Content wurde von LAVAlabs bereitgestellt, einem multidisziplinären Kreativ-Studio für Visual Effects, Animation und Motion Graphics mit Sitz in Düsseldorf, Stuttgart und Frankfurt. Das Team aus VFX Artists und Producern arbeitet auf höchstem Niveau. Mit über acht Jahren Erfahrung bei der Produktion von erstklassigen VFX, 3D Animationen, Motion Design und Pre-Visualisierungen für den Werbe- und Spielfilmmarkt sowie Live Media-Installationen waren sie der perfekte Partner für dieses Projekt.

Für das Set in den MMC Studios wurde eine 96 m² große LED-Wand bestehend aus 416 ROE Visual Diamond DM2.6-LED Panels verwendet. Diese wurde für die Dreharbeiten genutzt, da hierfür ein sehr kleiner Pixelabstand erforderlich war. Um die größeren Objekte in eine virtuelle Welt zu bringen, wurde zusätzlich eine größere LED-Wand mit knapp 22 x 10 Metern Fläche verwendet, die aus 288 ROE Visual Carbon CB5-Panels bestand. Eine zusätzliche dynamische Beleuchtung sowie gewünschte Reflexionen wurden für den Dreh mit Hilfe einer geflogenen LED-Decke aus 45 CB5-Panels der Carbon-Serie erzeugt, um den Realismus und die Präzision beim Dreh noch zu steigern.

www.etc-europe.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren