KBS nutzt Mischpult AURUS platinum von Stage Tec

Geeignet für Arbeit mit der vorhandenen Ravenna/AES67-Audionetzwerktechnik und analogen Effektgeräten im Raum

KBS, das Korean Broadcast System, hat die Tonregie seiner Konzerthalle KBS Hall modernisiert und den Regieraum mit einem neuen AURUS platinum Mischpult von Stage Tec mit 48 Fadern ausgestattet.

KBS Tonregie Maintenance Engineers Yang Jung Hwa & Kim Jae Min

Quelle: © Syncfish

Die KBS Hall ist eine Konzerthalle in Yeouido, Seoul in Südkorea, die vor allem für die Vielzahl von Musik- und Konzertaufführungen bekannt ist, bei denen sowohl koreanische Musiker als auch internationale Gäste auftreten. Die Konzerte und Shows werden live übertragen und auch für eine spätere Übertragung aufgezeichnet. Der Ton wird in einem Regieraum im hinteren Teil der Halle gemischt.

Um technisch auf dem neuesten Stand zu bleiben und den Merging Pyramix Mehrspurrekorder zu integrieren, wurde vor kurzem ein digitales Upgrade der Tonregie durchgeführt. Der Regieraum wurde mit einem neuen AURUS platinum Mischpult von Stage Tec mit 48 Fadern ausgestattet – geeignet für die Arbeit mit der vorhandenen Ravenna/AES67-Audionetzwerktechnik und den analogen Effektgeräten im Raum. Mit AES67 können einzelne Geräte in einem Netzwerk verbunden werden, das hauptsächlich ein Protokoll verwendet.

Die Einhaltung der bestehenden AoIP in der Mischregie der KBS Hall war eine besondere Anforderung bei diesem Projekt, und da das Ravenna/AES67-Protokoll zur digitalen Audio-Workstation Merging Pyramix passen muss, war AURUS die Wahl. Das Stage Tec Pult wurde von Syncfish, dem Distributor des Herstellers in Südkorea, zur Verfügung gestellt. Seit 2002 hat Syncfish viele digitale Audiolösungen für KBS geliefert.
 
An Musikveranstaltungen in der KBS Hall nehmen oft bis zu 100 Personen auf der Bühne teil, und bei großen klassischen Veranstaltungen können bis zu 200 Künstler auftreten – eine besondere Herausforderung für System- und Toningenieure. Das neue AURUS Pult hilft, diese Herausforderungen zu meistern. Das gesamte System wird mit einem Minimum an Verkabelung und einem einfachen Taktsynchronisationsverfahren (PTPV2) unterstützt. Für Mischvorgänge sind alle benötigten Automationstasten in die Bedienoberfläche integriert. Neben den vielen hilfreichen, pultinternen Funktionen gehört auch das problemlose Zusammenspiel mit dem NEXUS System und allen anderen angeschlossenen Geräten zu den Annehmlichkeiten, die gerade bei großen, komplexen und zeitkritischen Produktionen die Arbeit mit einem AURUS Pult so komfortabel machen. 40 User-Tasten erfüllen alle Anforderungen, von einfachsten Routing-Änderungen im Audionetz bis hin zur PTZ-Steuerung angeschlossener Kameras. Alle Bedienungen können auch in Szenen gespeichert und automatisch abgefahren werden.

Hintergrund

KBS begann 1927 als Gyeongseong Broadcasting Station, Koreas erstem Radiosender. Heute ist KBS eine öffentliche Körperschaft, die durch die südkoreanische Regierung und Lizenzgebühren finanziert wird, aber unabhängig verwaltet wird. Neben 18 Regionalsendern und 12 Zweigstellen in Übersee gibt es acht Tochtergesellschaften wie KBSN, KBS Business und KBS Media, die die Inhalte von KBS verwalten. Der KBS-Komplex in Yeouido ist Heimat und Drehort vieler berühmter koreanischer Sendungen. Durch ein Sichtfenster können die Besucher den Radio-DJs von KBS bei der Arbeit zuschauen und in der hauseigenen Ausstellungshalle die Welt des Rundfunks erleben.

www.stagetec.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren