ARRI startet Orbiter-Serienproduktion

Neuer LED-Scheinwerfer: Auslieferung an Kunden begonnen

ARRIs neuer LED-Scheinwerfer Orbiter ist in Kürze für alle Kunden weltweit verfügbar. Seit dem Marketing-Launch im September 2019 konnten bereits zahlreiche Feldtests durchgeführt und Anwenderfeedback zu Orbiter und seinen Features gesammelt werden. Mit diesen zusätzlichen Erkenntnissen begann nun die Serienproduktion. Seit 6. Oktober wird Orbiter weltweit an die Kunden ausgeliefert, teilt das Unternehmen mit.

Quelle: ARRI

Orbiter wird im Werk von ARRI Lighting im süddeutschen Stephanskirchen gefertigt. Seit Beginn der Produktion der LED-Scheinwerfer SkyPanel vor einigen Jahren wurde bereits ein enges Partnernetzwerk an Firmen aus der Region aufgebaut, die über entsprechende Erfahrung und das notwendige Know-how verfügen. Dieses Netzwerk stellt nun für die Produktion des Orbiters einen wesentlichen Bestandteil dar.

Für die Orbiter-Fertigung wurde ein komplett neues Produktionskonzept mit einem erweiterten und umfangreichen Test-Setup entwickelt. Neben dem Kernelement der ARRI Spectra, der neuen Generation einer innovativen Light Engine, ist mit Auslieferung des Orbiters bereits eine Vielzahl an Zubehör verfügbar, das Orbiter zu "einer noch vielseitigeren Toolbox werden lässt", heißt es. Durch die Möglichkeit, unterschiedlichste Optiken durch den Quick-Lighting-Mount QLM anzubringen und zu wechseln, kann sich Orbiter in verschiedenste Scheinwerfertypen verwandeln. Darüber hinaus ist Orbiter mit dem neuen Licht-Betriebssystem LiOS (Lighting Operating System) ausgestattet.

Orbiter wird mit einer verlängerten Drei-Jahres-Garantie sowie einer Garantie von fünf Jahren für Elektronikteile und zehn Jahren für Ersatzteile ausgeliefert und ist sowohl in den ARRI-Farben silber-blau als auch in einer schwarzen Version erhältlich.

www.arri.com/orbiter

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren