Peter Glättli verantwortet Research & Development bei Riedel

Riedel Communications hat Peter Glättli zum Director Research and Development berufen. Glättli wird die Verantwortung für die fünf wichtigsten Entwicklungs-Hubs übernehmen und soll die IP-fähigen Hard- und Software-Lösungen des Unternehmens vorantreiben.

Peter Glättli

Quelle: Riedel Communications

Peter Glättli wechselt in seine neue Funktion nach zwei Jahren als Head of R&D in Zürich, wo er Teams in der Schweiz und in Deutschland bei der Entwicklung innovativer Audio-Engine-Technologien leitete. Vor seinem Wechsel zu Riedel war Glättli seit 2012 Entwicklungsleiter bei Studer/Harman International, wo er für die Entwicklung der Studer- und Soundcraft-Produktlinien von High-End-Audiomischpulten verantwortlich war.

Zudem war Glättli mehr als 14 Jahre bei der Super Computing Systems AG in verschiedenen Ingenieur-, Entwicklungs- und Managementfunktionen tätig, unter anderem als Leiter der Machine Vision Gruppe und als Leiter Software. Er hält ein Diplom in Elektrotechnik und Informationstechnologie der ETH Zürich.  

www.riedel.net

 

 

Anzeige

Die Power der KI-basierten Inhaltssuche in OpenMedia

Newsroom-Redakteure müssen heute mit engeren Deadlines, mehr Ausspielkanälen und vielen zusätzlichen Aufgaben zurechtkommen. Das Erstellen und Anpassen von Beiträgen für die lineare und nicht-lineare Verbreitung erfordert, die Menge verfügbarer Inhalte und Informationen effizient durchsuchen zu können.

In unserem rund einstündigen, kompakten Webinar am 27. Januar 2022 ab 11 Uhr erfahren Sie von uns und den Newsroom-Experten von OpenMedia/CGI mehr über die Wiederverwendung von Archivinhalten, die bessere Auswertung von Agentumeldungen in Echtzeit und die effektivere Überwachung von Social Media-Feeds mit Hilfe unseres KI-Tools Smart Media Engine.

Die Anmeldung ist kostenlos – wir freuen uns auf Sie!

www.us.cgi.com

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren