Peter Glättli verantwortet Research & Development bei Riedel

Riedel Communications hat Peter Glättli zum Director Research and Development berufen. Glättli wird die Verantwortung für die fünf wichtigsten Entwicklungs-Hubs übernehmen und soll die IP-fähigen Hard- und Software-Lösungen des Unternehmens vorantreiben.

Peter Glättli

Quelle: Riedel Communications

Peter Glättli wechselt in seine neue Funktion nach zwei Jahren als Head of R&D in Zürich, wo er Teams in der Schweiz und in Deutschland bei der Entwicklung innovativer Audio-Engine-Technologien leitete. Vor seinem Wechsel zu Riedel war Glättli seit 2012 Entwicklungsleiter bei Studer/Harman International, wo er für die Entwicklung der Studer- und Soundcraft-Produktlinien von High-End-Audiomischpulten verantwortlich war.

Zudem war Glättli mehr als 14 Jahre bei der Super Computing Systems AG in verschiedenen Ingenieur-, Entwicklungs- und Managementfunktionen tätig, unter anderem als Leiter der Machine Vision Gruppe und als Leiter Software. Er hält ein Diplom in Elektrotechnik und Informationstechnologie der ETH Zürich.  

www.riedel.net

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren