Erste 5G-Sportübertragung von Sky mit LiveU-App

Premiere für 5G Multi-Cam-Übertragung über Netzwerk von Telefónica O2

LiveU hat mit seiner Streaming-App LU-Smart die erste 5G Multi-Cam-Übertragung im Sport-Bereich möglich gemacht, die Sky Deutschland mit Smartphones produziert hatte (FKT berichtete). Die Live-Produktion fand in der Flens-Arena in Flensburg statt. Für das Livestreaming eines Handball Bundesligaspiels hatte Telefonicá vor Ort extra ein Netzwerk mit dem neuen 5G Mobilfunkstandard aufgebaut. Die IP-Video-Technologie von LiveU erlaubte eine reibungslose Übertragung der Live-Aufnahmen.

LU-Smart App von LiveU im Einsatz bei Sky Deutschland

Quelle: Copyright: Sky Deutschland

Mit Unterstützung von netorium, dem langjährigen Deutschland-Partner von LiveU, wurde Sky in die Lage versetzt, die Live-Action auf dem Handballfeld einzufangen und die Live-Aufnahmen zeitgleich zu übertragen. Um verschiedenste Kameraperspektiven anbieten zu können, fanden mehrere Smartphones Einsatz. Die LiveU-eigene Software, die auf allen mobilen Geräten installiert war, sorgte für das Echtzeit-Encoding und -Upstreaming. Über das hoch-performante 5G Netzwerk von Telefónica wurden die Videodaten direkt vom Produktionsort aus mit maximalen Geschwindigkeiten und Bitraten übermittelt.

Der Videostream von Sky habe die Leistungsfähigkeit der LiveU Reliable Transport (LRT)-Technologie im 5G-Umfeld bestäigt, die auf den Erkenntnissen aus europäischen Forschungsprojekten basiert, heißt es bei dem Dienstleister. Die Live-Feeds wurden mit speziellen Hardware-Servern von LiveU entgegengenommen, die in einer mobilen Bildregie von Sky außerhalb der Arena stationiert waren. Über die vier Output-Channel eines jeden Servers konnten die einzelnen Kamera-Feeds ausgespielt und für den Schnitt des Programmsignals in einen Videomischer eingespeist werden. Die IFB-Funktion von LiveU (Audio Connect) ermöglichte währenddessen eine reibungslose, bidirektionale Kommunikation zwischen der Regie und dem Kamerateam.

Die Live-Produktion in Flensburg wurde unter strenger Einhaltung der gegenwärtigen COVID-19 Sicherheitsbestimmungen durchgeführt. In der Flens-Arena waren daher auch keine Zuschauer zugelassen. Vor diesem Hintergrund war der Webstream von Sky für die teilnehmenden Vereine von besonderes hoher Bedeutung, um mit ihren Fans in Verbindung zu bleiben.

www.liveu.tv

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren