Durchgängiger HDR-Workflow: Live-Fußballspiele in UHD HDR

Zusammenarbeit von Euro Media Group und Sony

Auf Basis des Workflows SR Live haben Sony und Euro Media Group (EMG), Anbieter von Medienlösungen sowie Übertragungen von Live-Sportveranstaltungen und Unterhaltungsformaten, einen durchgängigen HDR-Workflow mit hoher Bildqualität für Live-Formate entwickelt.

Quelle: Sony

Zum Einsatz kommen dabei Kameras vom Typ HDC-3500, der HDR-Prozessor HDRC-4000 und Referenzmonitore vom Typ BVM-HX310. Die Grundlage für dieses Setup bilden etablierte SDR-Workflows und -Vorgänge. Im Zuge der Kooperation wurde im Sommer 2020 eine Schulungsphase für die Techniker in der Pariser EMG-Niederlassung in Form von Remote-Schulungsmodulen von Sony in den Pinewood Studios realisiert.

Seit einigen Jahren experimentieren Sendeanstalten mit HDR, um lebendigere, noch echter wirkende Bilder von Live-Veranstaltungen zu übertragen. Doch im Gegensatz zur Umstellung von HD auf 4K ist der Wechsel von SDR auf HDR ziemlich komplex: Es müssen nicht nur die Bildwechselfrequenz, sondern auch Farbskala, Quantisierung, Auflösung und Dynamikbereich konvertiert werden – und zwar durchgängig von der Bilderfassung bis hin zur Übertragung. Weitere Aspekte kommen noch hinzu.

Canal+ kann jetzt alle Sportveranstaltungen in HDR übertragen. Die Live-Ausstrahlung wurde im August 2020 aufgenommen, wobei Fußballspiele im Vordergrund standen. EMG wurde von der UEFA mit der Fernsehproduktion für den Europäischen Supercup in Budapest beauftragt. Der dabei eingesetzte
UHD-/HDR-Ü-Wagen Nova 103 liefert Bilder, die selbst höchsten Ansprüchen genügen. Der Nova 103 wird auch in die Flotte der UHD-/HDR-Ü-Wagen unter Federführung von EMG im UEFA-Superpokal 2021 eingereiht.

www.sony.net

www.euromediagroup.com/home

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren