Berliner Fachmesse Stage|Set|Scenery eingestellt

Messe Berlin: "Veranstaltung leider hinter Erwartungen zurückgeblieben"

Die Stage|Set|Scenery wird nicht wie geplant vom 15. bis 17. Juni 2021 stattfinden. Nach intensiver Prüfung der Zukunftsfähigkeit der Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik hat die Messe Berlin entschieden die Veranstaltung einzustellen. Die Stage|Set|Scenery fand vom 18. bis 20. Juni 2019 das letzte Mal statt und wird als solche in Zukunft nicht fortgeführt.

Quelle: Messe Berlin GmbH

„Mit der Stage|Set|Scenery haben wir seit 2015 versucht, am Standort Berlin einen internationalen Branchentreffpunkt und gewerkeübergreifenden Austausch für diejenigen zu etablieren, die sonst hinter den Kulissen für die perfekte Inszenierung sorgen“, so Dr. Martin Buck, Bereichsleiter Travel & Logistics bei der Messe Berlin. „Trotz positiver Entwicklung ist die Veranstaltung leider hinter den Erwartungen zurückgeblieben.“

„Wir bedauern diese Entscheidung sehr. In diesen aktuell wirtschaftlich herausfordernden Zeiten mussten wir diese allerdings leider treffen, da wir nicht davon ausgehen können, dass die Stage|Set|Scenery in diesem und den kommenden Jahren die notwendigen Ergebnisse erzielen wird“, so Dr. Martin Buck weiter. „Im Namen des Teams der Stage|Set|Scenery möchte ich mich bei unseren Partnern, Ausstellern und Besucher*innen für die engagierte Unterstützung und Zusammenarbeit sowie den produktiven Austausch in den letzten Jahren herzlich bedanken.“

Kostümschaffendentagung der GTKos
Die traditionell im Rahmen der Stage|Set|Scenery stattfindende Kostümschaffendentagung der Gesellschaft der Theaterkostümschaffenden (GTKos) wird pandemiebedingt digital stattfinden. Weitere Informationen werden zeitnah online auf der Webseite der GTKos unter www.gtkos.com veröffentlicht.

www.messe-berlin.de

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren