Broadcast Solutions liefert weitere VAR-Systeme nach Kamerun

Video Assistant Referee-Systeme im Einsatz bei Afrikanischer Nationenmeisterschaft 2021

Nach dem erfolgreichen Einsatz bei der Afrikanischen Nationenmeisterschaft wird Broadcast Solutions zwei weitere Video Assistant Referee (VAR)-Systeme für den Fußballverband Kameruns liefern. Die Systeme sind eine Erweiterung der bestehenden Plattformen, die im Jahr 2021 eingesetzt wurden.

Quelle: Broadcast Solutions

Die Afrikanische Nationenmeisterschaft 2020, auch bekannt als Championnat d'Afrique des Nations oder CHAN, fand vom 16. Januar bis 7. Februar 2021 statt. Diese sechste Ausgabe des alle zwei Jahre stattfindenden Fußballturniers wurde von der Confederation of African Football (CAF) organisiert und von Kamerun ausgerichtet. Erneut konnte Marokko seinen Titel erfolgreich verteidigen, aber der Kameruner Fußballverband hat mit der Einführung des Video Assistant Referee (VAR) Systems eine neue Ära im afrikanischen Fußball eingeleitet.
 
Es sei das erste Mal, dass ein afrikanischer Fußballverband seine eigene VAR-Infrastruktur für den VAR Video-Operations-Room (oder VARVOR) entwickelt und eingesetzt hat. Der lokale Systemintegrator Optimum wurde 2019 von Kamerun beauftragt, die VAR-Infrastruktur für den CHAN-Wettbewerb zu entwickeln, einzurichten und zu betreiben. In Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Confederation of African Football (CAF) wählte Optimum Xeebra von EVS als zentrale VAR-Plattform aus. Anschließend beauftragte das Unternehmen Broadcast Solutions mit dem Design und der Integration der Video-Operations-Rooms, die den Anforderungen einer internationalen Veranstaltung wie dem CHAN gerecht werden sollten.
 
Als FIFA-zertifizierter VAR-Technologieanbieter und mit EVS als wichtigem Technologiepartner, unterstützte Broadcast Solutions Optimum, den kamerunischen Verband und die CAF bei diesem Projekt.
 
Die resultierenden vier VARVOR-Plattformen wurden in ISO-konforme 20-Fuß-Container integriert. Diese Container bieten den Schiedsrichtern den nötigen Platz zur Bedienung der VAR-Systeme, die für den Betrieb der Systeme erforderliche Stromverteilung und Klimatisierung, die den extremen Gegebenheiten vor Ort gewachsen sind.
 
Diese VARVOR-Plattformen wurden während der jüngsten Afrikanischen Nationenmeisterschaft erfolgreich von den Video-Schiedsrichtern und ihren Assistenten eingesetzt. Für die Zukunft werden zwei weitere VARVOR-Plattformen von Broadcast Solutions für die Berichterstattung während des African Cup of Nations (CAN) gebaut, der im Februar 2022 von Kamerun ausgerichtet wird. Diese werden in Zusammenarbeit mit CAF-Verantwortlichen in Deutschland in Betrieb genommen.

www.broadcast-solutions.de

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren