Media Broadcast und LiveU mit erster TV-Produktion in 5G-Campusnetz

Bis zu vier Kamerasignale mit einer mobilen LiveU-Einheit übertragbar

Durch die Integration einer LiveU LU800-Sendeeinheit in das 5G-Campusnetz in Nauen bei Berlin konnte Media Broadcast erstmals einen Use Case mit einer vollständigen TV-Produktionskette durchführen. Die Kooperation der beiden TV-Übertragungsexperten in diesem Projekt zeigt auf, welche Möglichkeiten sich mit 5G zukünftig bei der mobilen TV-Produktion von Live-Events und News eröffnen.

Quelle: Media Broadcast

In dem Use Case wurde eine professionelle HD-Kamera via HD-SDI an die neue, tragbare LU800 Sendeeinheit von LiveU angeschlossen. Insgesamt ist der Anschluss von bis zu vier Kameras an das Gerät möglich, damit kann eine TV-Produktion mit bis zu vier vollkommen synchronen Feeds in HD- oder sogar 4K-Qualität übertragen werden. Das Gerät lässt sich dabei bequem in einem Rucksack transportieren.

Ausgestattet mit mehreren 5G-Modems, übermittelt die Sendeeinheit das Kamerasignal in das Standalone-Campusnetz, welches Media Broadcast im Gebäude der Sendestelle in Nauen und dem Freigelände dort für die Tests neuer, 5G-basierter Anwendungen betreibt. Via Internet überträgt Media Broadcast die Feeds zum firmeneigenen Entwicklungsstandort in Berlin, wo sie über einen Video-Server von LiveU empfangen, geprüft und per HD-SDI zur weiteren Verarbeitung verfügbar gemacht werden. Über LiveU Central, das webbasierte Video-Management-System von LiveU, konnte von dort auch auf das Gerät zugegriffen und dieses ferngesteuert werden.

www.media-broadcast.com

                            

 

Cloud-Produktionen: Vom Zukunftsthema zur „State of the Art“-Technologie

Anzeige

LiveU treibt die Cloud-Revolution mit smarten Tools und Best Practices voran

Seit vielen Jahren schon reden die Visionäre der Videobranche von „Cloud-Produktionen“. Doch erst in den letzten Monaten finden Cloud-basierte Produktionstools verstärkte Anwendung. Die Coronapandemie und der damit einhergehende Ruf nach Remote Work und Kostenreduzierung haben den Siegeszug der virtuellen Videoverarbeitung zweifelsohne angetrieben. Nicht nur immer mehr Anwender nutzen die Cloud-Tools. Auch die technologischen Angebote selbst wurden immer vielgestaltiger, ausgereifter und einfacher zu bedienen. Branchenexperten dürfte es wenig überraschen, dass LiveU – Vorreiter auf dem Gebiet IP-basierten Videoproduktion und -übertragung – schon früh in die Entwicklung von Cloud-Technologien eingestiegen ist und heute eine Reihe von Lösungen im Portfolio hat, die sich bereits im Praxis-Einsatz bewährt haben.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren