Jakob Breitkopf neuer Teracue-Geschäftsführer

Jakob Breitkopf hat die Leitung von Teracue, Hersteller von Hard- und Software Produkten für IPTV & Video Networking, übernommen. Der studierte Diplom-Ingenieur für audiovisuelle Medien kommt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in verschiedenen Positionen in der deutschen AV- und Broadcastbranche zum Streaming-Spezialisten aus der Nähe von München, teilt das Unternehmen mit.

Jakob Breitkopf

Quelle: Teracue

Nach mehreren Jahren als Niederlassungsleiter bei XL Video bzw. XL Solutions, wechselte Breitkopf mit Akquise des Unternehmens durch PRG in den Vertrieb der Production Resource Group AG und verantwortete dort zuletzt mehrere Jahre als Head of Sales and Account Management den Bereich Corporate Events & Trade Shows.

Seit 1991 entwickelt und vertreibt Teracue Lösungen für die Verteilung von Videosignalen über Netzwerke, die zum Beispiel in Rundfunkanstalten, Leitstellen, der Medizintechnik oder auch auf Kreuzfahrtschiffen Einsatz finden, wo Videoinhalte on-demand in die Kabinen der Passagiere gestreamt werden. 2014 wurde Teracue Teil der eyevis Gruppe und agiert seit deren Übernahme in 2018 als innovativer und leistungsstarker Teil der international vertretenen Leyard Gruppe, zu der neben Displayherstellern wie Leyard, Planar und eyevis auch Unternehmen wie NaturalPoint, ein führender Anbieter optischer Trackinglösungen, gehören.

www.teracue.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren