FKTG-Onlinevortrag zu Langzeitarchivierung audiovisueller Medien

Termin: 13.Juli 2021, 16 bis 17 Uhr

Unter dem Titel "Langzeitarchivierung audiovisueller Medien gestern, heute und morgen" veranstaltet die FKTG am 13. Juli 2021 um 16 Uhr einen Online-Vortrag. Referent ist Prof. Dr.-Ing. Siegfried Fößel, Fraunhofer IIS. Die Moderation übernimmt FKTG-Geschäfstführer Jürgen Burghardt.

Quelle: FKTG

Die Langzeitarchivierung audiovisueller Medien war schon immer ein wichtiges Thema, sei es aus persönlichen, kulturhistorischen oder wirtschaftlichen Gründen. Während die Erhaltung früher auf demselben Trägermaterial erfolgte wie die Aufnahme, sei es Film oder Videotape, ist dies im digitalen Zeitalter anders. Neue Arbeitsabläufe und Formate fordern ein strukturiertes Vorgehen in der Planung der Langzeitarchivierung und eine definierte Ablageform.

Mit EN17650 wird gerade ein neuer Standard entwickelt, der sich mit dieser Ablage beschäftigt. Dabei spielen insbesondere auch die Metadaten eine wichtige Rolle. Der Vortrag beleuchtet diesen neuen Standard unter dem Aspekt, wie audiovisuelle Daten mit Zusatzinformationen angereichert werden können, um in der Langzeitarchivierung zu helfen.

www.fktg.org

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren