Digitalradio: Media Broadcast betreibt zweiten Regionalmux in Hamburg

Bis zu 16 neue Programme via DAB+ in Hansestadt

Die Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) hat Media Broadcast den Zuschlag für den Betrieb der zweiten DAB+-Plattform in Hamburg erteilt. Damit werden in der Hansestadt bis zu 16 neue Programme verbreitet werden. Vorausgegangen war ein Ausschreibungsverfahren der MA HSH, in dem sich Media Broadcast mit einem vielfältigen Programmbouquet durchsetzen konnte. Die Programme sollen voraussichtlich bis Ende dieses Jahres über den Standort Heinrich-Hertz-Turm on air gehen.

Quelle: Media Broadcast

Media Broadcast führt derzeit Gespräche mit verschiedenen Programmanbietern über die Aussendung ihrer Programme in dem neuen Programmbouquet. Ziel dabei ist es, die bereits vorhandene Programmauswahl für die Hörerinnen und Hörer noch vielfältiger zu gestalten. Welche Programme letztlich zu empfangen sein werden, wird Media Broadcast nach Abschluss der Gespräche bekannt geben.  

Wie attraktiv der Hörfunkmarkt in Hamburg für die Programmanbieter ist, zeige die Tatsache, dass alle regionalen Programmplätze der ersten Hamburger DAB+ Plattform derzeit belegt sind, heißt es. Insgesamt sind in Hamburg aktuell etwa 50 Programme via DAB+ zu empfangen.

Das Empfangsgebiet der 2. Hamburger DAB+ Plattform, die im Kanal 12C zu empfangen sein wird, ist etwa deckungsgleich mit dem bereits vorhandenen regionalen Multiplex im Kanal 10D. Es erstreckt sich über das gesamte Stadtgebiet von Hamburg sowie die angrenzenden Regionen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

www.media-broadcast.com

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren