„Education Forum“ auf Tonmeistertagung in Düsseldorf

tmt31 vom 3. bis 6. November 2021

Als Bindeglied zwischen Studierenden, Pro-Audio-Unternehmen, qualifizierten Fachexperten und Weiterbildungsinstituten geht das „Education Forum“ auf der diesjährigen Tonmeistertagung (tmt31, 3. bis 6. November 2021) in die nächste Runde.

Quelle: BiW/vdt

Das Education Forum ist in die laufende Tonmeistertagung eingebettet und damit eine seit vielen Jahren bewährte Plattform. Dadurch werde der aktive Austausch zwischen Studierenden, Unternehmen und Fachexperten gefördert, die sich allesamt bei der tmt treffen und austauschen, heißt es.

Das Education Forum richtet sich an drei Zielgruppen: Bildungseinrichtungen im Bereich Audio können hier ihre Angebote und Studiengänge sowie auch die besonderen Leistungen ihrer Studierenden vorstellen. Die Studierenden haben zusätzlich aber auch die Möglichkeit, ihre Arbeiten durch Posterpräsentationen, Vorträge oder Produktvorführungen dem  Fachpublikum bekannt zu machen.

Weiterhin bietet das Education Forum den Profis von morgen die Möglichkeit zum interdisziplinären und überregionalen Austausch mit anderen Studierenden. Die dritte Zielgruppe sind Profis und Pro-Audio Unternehmen von heute: im Education-Forum finden sie mit den Hochschulen und Studierenden kompetente Partner, Kunden und Kollegen von morgen.

Folgende Bildungseinrichtungen haben sich zur Teilnahme an der tmt31 angemeldet (Stand: Juli 2021):

  • Hochschule Amberg-Weiden
    Studiengang Medienproduktion / Medientechnik
  • Fachhochschule St. Pölten
    Medientechnik / Digitale Medien Produktion
  • HTWK Leipzig
    Medientechnik / Medieninformatik
  • Abbey Road Institute Frankfurt
    Advanced Diploma in Music Production and Sound Engineering
  • Hochschule Darmstadt
    Sound and Music Production

www.tonmeistertagung.com

 

 

Anzeige

Die Power der KI-basierten Inhaltssuche in OpenMedia

Newsroom-Redakteure müssen heute mit engeren Deadlines, mehr Ausspielkanälen und vielen zusätzlichen Aufgaben zurechtkommen. Das Erstellen und Anpassen von Beiträgen für die lineare und nicht-lineare Verbreitung erfordert, die Menge verfügbarer Inhalte und Informationen effizient durchsuchen zu können.

In unserem rund einstündigen, kompakten Webinar am 27. Januar 2022 ab 11 Uhr erfahren Sie von uns und den Newsroom-Experten von OpenMedia/CGI mehr über die Wiederverwendung von Archivinhalten, die bessere Auswertung von Agentumeldungen in Echtzeit und die effektivere Überwachung von Social Media-Feeds mit Hilfe unseres KI-Tools Smart Media Engine.

Die Anmeldung ist kostenlos – wir freuen uns auf Sie!

www.us.cgi.com

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren