Fachmesse cinec pandemiebedingt auf April 2022 verschoben

Hybride cineConference am 29. Oktober 2021

Die cinec – Internationale Fachmesse für Cine Equipment und Technologie - wird pandemiebedingt auf den 8. bis 10. April 2022 verschoben. In Kooperation mit den Medientage München findet am 29. Oktober 2021 die hybride cineConference statt.

Quelle: Ebner Media Group / P. G. Loske

Die Pandemielage hält die Eventbranche weiter im Griff, die Reisebeschränkungen wie auch Reisebereitschaft gerade internationaler Teilnehmer werden auch im Herbst dieses Jahres weiter ungewiss sein. Da die Sicherheit aller Beteiligten die absolute Priorität hat, haben die Veranstalter der cinec – Internationale Fachmesse für Cine Technologie und Equipment die Entscheidung getroffen, die für den Oktober 2021 geplante Ausgabe der cinec auf das kommende Frühjahr zu verschieben. Die allgemeine Pandemielage und die Reisemöglichkeiten für Aussteller wie Besucher werden dann deutlich besser stehen, heißt es.

Save the Date: Der neue Termin für die nächste Ausgabe der cinec ist 8. – 10. April 2022.

Die angemeldeten Aussteller und die eingebundenen Fachverbände unterstützen diese Entscheidung und freuen sich mit den Veranstaltern auf eine cinec im Frühjahr 2022. Die Neugestaltung der cinec wird bis dahin mit den Veranstaltungspartnern weiter vorangetrieben.

Ankündigung: cineConference

Gleichzeitig kündigen die Veranstalter für den Herbsttermin die hybride cineConference im Rahmen der Medientage München an: Am 29. Oktober 2021 ab 14:30 Uhr dreht sich eine hochkarätig besetzte Paneldiskussion um den Filmtechnikstandort Bayern, danach werden schlaglichtartig entscheidende Entwicklungen der Filmtechnik in der letzten Zeit beleuchtet.

www.cinec.de/cineConference

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren