Brüsseler Radiostudios setzen auf PTZ-Kameras von Sony

Automatisierte Livestreams bei RTL Belgien

27 ferngesteuerte SRG-X120 Kameras von Sony liefern künftig Livestreams aus den Brüsseler Hörfunkstudios des belgischen Senders RTL Belgien. Die SRG-X120 Kamera ist eine Schwenk-Neige-Zoom-Kamera (PTZ – Pan-Tilt-Zoom), die sich fernsteuern lässt und die durch ein KI-gestütztes System die Abläufe in der Radiosendung selbständig aufnimmt.

Quelle: Sony Professional Media Solutions

Das Live-Streaming erfolgt über die Fernsehsender Bel Vision und Contact Vision. Zur morgendlichen Hauptsendezeit werden Sendungen auch auf dem Hauptfernsehsender RTL-TVI, auf der RTL-Website und auf Social-Media-Plattformen übertragen.

Mit seinen verschiedenen Radiosendern in französischer Sprache, zu denen unter anderem Bel RTL, Radio Contact und Mint gehören, erreicht RTL Belgien wöchentlich ein Publikum von mehr als 1,5 Millionen Zuhörern. Die in den RTL-Studios errichteten, kompakten und unauffälligen Kameras werden von einem automatisierten Studiosystem des niederländischen Unternehmens Mobile Viewpoint gesteuert. Dabei übernimmt die KI, die Künstliche Intelligenz, die Rolle eines „virtuellen Regisseurs“, der die Moderatoren-Teams und Gäste im Blick hält, um die Kamera in Echtzeit zu steuern.

Das Objektiv mit 12-fachem optischem Zoom der SRG-X120 bietet ein breites Sichtfeld und setzt die Personen im Studio auf relativ kleinem Raum in Szene. RTL Belgien produziert auf diese Weise Videos ohne Kameraleute vor Ort.

www.sony.net

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren