Tech Up For Women-IFA Berlin Conference am 2. September 2021

Internationales virtuelles Event für Frauen in Technologiebranche

Die erste internationale Tech Up For Women-IFA Berlin Conference findet am 2. September 2021 statt und wird virtuell in die ganze Welt gestreamt. Die B2B-Veranstaltung Tech Up For Women in New York City hat sich in Zusammenarbeit mit der IFA in Berlin auf den Bereich der Consumer Electronics ausgeweitet. Die Konferenz bietet Frauen die Möglichkeit, von führenden Persönlichkeiten, Forschern und einflussreichen Frauen aus dem Bereich der Technologie zu lernen.

Quelle: Messe Berlin

Die Konferenz wird virtuell angeboten und bietet ein starkes Forum für Frauen, um ihre Karriere durch ein besseres Bewusstsein für Mainstream-Themen, aktuelle Trends und bahnbrechende technologische Fortschritte zu starten und voranzubringen. Das Tagesprogramm besteht aus Präsentationen, Podiumsdiskussionen, kurzen Tech Up Talk Power-Präsentationen und virtuellen Networking-Möglichkeiten am Ende des Tages. Die Agenda umfasst Themen wie digitale Transformation, Blockchain, Cybersicherheit, 5G, Fintech, Unternehmertum, Interaktion mit den neuesten Fortschritten in VR, AR, AI, Robotik, Coding, neue Produkte, Dienstleistungen, Zusammenarbeit und Networking.

Tech Up For Women bietet in Zusammenarbeit mit der IFA eine Konferenz an, die sich mit Themen befasst, die den Fortschritt in der Technologiebranche fördern. Die Konferenz stellt die Rolle der Frauen in der technologischen Entwicklung in den Mittelpunkt, wie Frauen mit Hilfe von Technologie ihre Karriereziele verwirklichen können.

Zu den Rednern gehören Barbara Humpton, Präsidentin und CEO von Siemens USA, Dr. Christiani Zorn (Audi), Veronica Wolter (Accenture), Elica Kyoseva (Boehringer Ingelheim), Shahar Keinan (POLARISqb), Monique Morrow (Syniverse) und Lorna Martyn (Fidelity). Die vollständige Rednerliste sowie die Tagesordnung steht online zur Verfügung.

www.techupforwomen.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren