"DAZN Space": Plazamedia realisiert neue Sendeumgebung

Vier verschiedene Sets für Sport-Plattform

Auf insgesamt 470 Quadratmetern Fläche hat Plazamedia in Ismaning bei München den „DAZN Space“ geschaffen – eine neue, multifunktionale Sendeumgebung, in der vier verschiedene Sets beheimatet sind. Plazamedia übernimmt für die Sport-Plattform DAZN die gesamte produktionstechnische Umsetzung.

Quelle: Plazamedia

Der neue „DAZN Space“ umfasst das Set „Living Room“ für die neue Fußball-Unterhaltungsshow Show „TIPPITAKA“ mit Moderator und Comedian Abdelkarim und seinen Gästen, die jeden Samstag live ausgestrahlt wird. Im Set „Daily“ werden montags bis freitags verschiedene Formate produziert, darunter „Die DAZN Fußball Show: BAM“. Im Set „Locker Room” wird u.a. ein Analyse-Format realisiert, während im „Cube“ eine hochmoderne Kommentatoren-Box für die Übertragung ausgewählter Live-Events untergebracht ist.

In der Dekoration des „DAZN Space” sind zwei hochauflösende LED-Wände und mehrere Monitore in verschiedenen Größen verbaut – bei der Bespielung ist eine variable Gestaltung und Komposition der Bilder aus angelieferten 16:9- und 9:16-Inhalten möglich. Das im Set eingebaute Mobiliar ist mit Moderationsmonitoren, Info-Displays und Kommentatoren-Einheiten ausgestattet. Darüber hinaus kommen Tablets und Laptops zum Einsatz. Mit Blick auf das Lichtdesign kommen in der Dekoration insgesamt 250 Meter Highpower-LED-Stripes und über 250 Lampen zum Einsatz. Das Kamerakonzept umfasst eine Steadicam, drei Kameras auf Pumpstativ mit Boxoptiken und zwei ferngesteuerte, an der Decke montierte PTZ-Kameras.

Ein speziell ausgestatteter Dispatcherraum ist die redaktionelle Zentrale zur Steuerung der Live-Sendungen. Auf einer großen Monitorwand werden alle eingehenden Live-Signale sowie das Regie-Monitoring abgebildet. Über diverse Sprechstellen kann im Dispatcherraum mit allen internen und externen Arbeitsplätzen – wie den Ü-Wagen vor Ort und dem DAZN MCR (Master Control Room) in London – kommuniziert werden.

Plazamedia betreibt für DAZN ein eigenständiges Sendezentrum, in dem sämtliche Inhalte für die deutschsprachige OTT-Plattform von DAZN hergestellt werden. Dieses umfasst für die Liveproduktion leistungsstarke Production Galleries, 15 Live-Vertonungsräume, einen zentralen PCR (Production Control Room) sowie diverse Schnittplätze und speziell entwickelte Grafik- und Zuspielsysteme. Das Sendezentrum bildet mit der Studioregie und dem Playout eine eng verbundene Produktionseinheit, in der zentrale Funktionen geteilt werden können und in der die Live-Sendesignale allen Einheiten zur Verfügung stehen. Ein Produktionsnetzwerk ermöglicht einen schnellen Filetransfer zwischen der Postproduktion, den Archiv- und Speichersystemen, der Studioregie und dem zentralen In- und Outgest im PCR.

In der TV-Regie kommt ein Sony XVS 8000 Bildmischer mit vier Mischebenen zum Einsatz. Zur Produktion der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League liegen alle parallel stattfindenden Live-Feeds in der Regie vor. Neben den Broadcast Signalen gibt es die Möglichkeit der Einbindung von Kommunikations-Tools wie vMix Call, Skype, Zoom-Konferenzen sowie weiteren Social-Media- und Grafik-Applikationen.

Das Grafik-Konzept beinhaltet Echtzeit- und Analysegrafiken für die Sendungen mit Systemen von VIZRT, ChyronHego und Never.No. Zur Visualisierung im Studio ist das Format 9:16 maßgebliches Stilelement. Diverse Monitore im Studio sowie Inhalte auf den LED-Wänden werden hochkant dargestellt.

www.plazamedia.com

www.dazngroup.com/de

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren