Virtual-Radio-Technologie von Lawo bei Classic105 in Kenia

crystalCLEAR Mischpult mit Software VisTool Virtual Radio Studio Builder

Der kenianische Streaming-Radiosender Classic105, der zur Radio Africa Group gehört, hat sich mit einem modernen crystalCLEAR-Mischsystem für die touchscreenbasierte Virtual-Radio-Technologie von Lawo entschieden. Kürzlich wurde bereits ein anderer Sender des Unternehmens mit Lawos Virtual-Mixing-Lösungen ausgerüstet. Mit diesen Installationen realisiert Radio Africa Group die schrittweise Umstellung auf eine moderne IP-Produktionsinfrastruktur.

Quelle: Lawo

Classic105 entschied sich für Lawos virtuelles crystalCLEAR Mischpult, das mit der Software VisTool Virtual Radio Studio Builder ausgestattet ist und über einen Touchscreen bedient wird. Es steuert Lawos bewährte Compact Engine, eine kompakte 1HE-Mixing-Engine mit AoIP-Audioschnittstellen und DSP-Audioverarbeitung an – die erste Installation dieser Art in Ostafrika. Installiert wurde das 12-Fader-Radiomischpult mit Touchscreen-Bedienung von Lawo-Distributor und Systemintegrator BYCE Broadcast. Das Unternehmen arbeitete eng mit Classic105 und Lawo zusammen, um die spezifischen Anforderungen des Kunden zu erfüllen.

www.lawo.com

www.classic105.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren