E-Sport-Spezialist ESL setzt auf Blackmagic Design-Lösungen

Installation von ATEM Constellation-Mischern und Universal Videohub-Kreuzschienen

Der E-Sport-Spezialist ESL hat beim Ausbau seines Produktions-, Turnier- und Studiokomplexes mehrere ATEM Constellation-Mischer und Universal Videohub-Kreuzschienen für die Content-Erstellung integriert, teilt Blackmagic Design mit.

Quelle: Blackmagic Design

Das Gaming-Studio im polnischen Kattowitz hat nun vier neue Regieräume und drei Mehrzweckhallen. Dazu zählt auch der vorhandene Arenaraum mit Videohardware, die von der Firma WAMM Video Solutions geliefert wurde. Nach Aussage des leitenden Ingenieurs, Krzysztof Pawlus, sei Flexibilität das wichtigste Kriterium für die Gestaltung des Produktionsworkflows und der Steuerinfrastruktur gewesen. „Wir produzieren Live-Events unterschiedlichster Art, darunter Branded-Content-Formate für ESL und White-Label-Content für andere Turniere oder Events. Um den damit verbundenen Anforderungen zu genügen, wurde der gesamte Workflow so aufgestellt, dass er rekonfigurierbar ist“, erklärt Pawlus. „Die gesamte Einrichtung ist über Glasfaser vernetzt. Jeder eingebundene Regieraum verfügt über eine 288x288-Kreuzschiene mit 24 Glasfaser-Ein- und -Ausgängen und eine Batterie von SDI-Karten zur Konvertierung von PC-Desktop-Signalen in SDI. Grundsätzlich können wir damit aus beliebigen Quellen eingehende Signale je nach den Produktionsanforderungen überall in der Einrichtung verteilen.“

Die Hallen sind neben ihrer Ausstattung für virtuelle Greenscreen-Produktionen für ein breites Spektrum an Veranstaltungen ausgelegt. Sie bieten u. a. genug Platz, um bis zu 64 PUBG Mobile Spieler zu beherbergen. Genau wie viele andere Live-Event-Produzenten, musste sich ESL auf den Umgang mit mehreren Remote-Quellen umstellen. „In jüngster Zeit befanden sich die Darsteller meistens an Remote-Standorten und wir haben auch weiterhin die körperliche Unversehrtheit unserer Produktionsteams zu gewährleisten. Überdies mussten wir dafür sorgen, dass die Studioinfrastruktur für den parallelen Empfang von externen Signalen und Signalen aus dem Studio ohne Latenzprobleme ausgelegt ist“, erklärt Krzysztof. „Es ist ein absolutes Muss, dass unsere Streams präzise sind und unsere Zuschauer hautnah ins Geschehen versetzen.“

Bei den Inhalten handelt es sich um Bildmaterial, das mit im ganzen Komplex installierten ATEM-Mischern aufbereitet wird. Im größten Regieraum steht ein ATEM Constellation 8K Mischer, der bei mehreren hochkarätigen Veranstaltungen zum Einsatz kam. Beispielsweise beim Wohltätigkeitsevent Gamers without Borders, bei dem das Programm in zwei Sprachen gleichzeitig ausgeliefert wurde. Alle Produktionen werden in 1080p/59,94 ausgeliefert und an Twitch und YouTube oder per Live-Video-Cloud an sonstige vom Kunden gewünschte Plattformen gestreamt.

www.blackmagicdesign.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren