Kandidaten für „Connect! The Smart TV Award“ stehen fest

Verleihung am 26. Oktober 2021 auf Medientagen München

Die Shortlist für die zweite Verleihung des „Connect! The Smart TV Award“ der Medientage München und der Deutschen TV-Plattform steht fest. Eine fünfköpfige Jury hat die Top-3-Nominierten in fünf Kategorien ausgewählt. Die Verleihung der Preise für besondere Innovationen, Apps und Services rund um das vernetzte Fernsehen findet am 26. Oktober 2021 auf den 35. Medientagen in München statt.

Quelle: Medientage München / Deutsche TV-Plattform

Shortlist für die Preisverleihung am 26. Oktober 2021:

Kategorie 1: Like2Use – Beste User Experience

  • DAZN – DAZN DACH GmbH
  • Shoppable TV – ProSiebenSat.1 Digital GmbH
  • Sportworld – B1 Smart TV GmbH

Kategorie 2: Feels like Magic – Beste technologische Innovation

  • HbbTV Audiosync – Bayerischer Rundfunk
  • Shoppable TV – ProSiebenSat.1 Digital GmbH
  • Sportworld – B1 Smart TV GmbH

Kategorie 3: Loud & Clear – Beste Marken Performance

  • Audi tv – AUDI AG
  • DAZN – DAZN DACH GmbH
  • Die Smart TV-App des Deutschen Bundestags – Deutscher Bundestag

Kategorie 4: Good2CU – Bestes Special Interest Angebot

  • Die Smart TV – App des Deutschen Bundestags – Deutscher Bundestag
  • Filmfriend – Das Filmportal für Bibliotheken – filmwerte GmbH
  • Pluto TV – Pluto TV Europe GmbH

Kategorie 5: All Eyes on you – Bester Newcomer

  • Die Smart TV – App des Deutschen Bundestags – Deutscher Bundestag
  • Motorvision TV App – German Car TV Programm GmbH
  • Sportworld „My View“ (Multi-View) – B1 Smart TV GmbH

Der „Connect! The Smart TV Award“ wird am 26. Oktober 2021 als Abschluss des Medientage-Specials „Connect! The Future of TV“ verliehen. Das Special widmet sich in Vorträgen und Diskussionsrunden ab 16.00 Uhr der Welt des vernetzten Fernsehens. Erstmals wird das Event in diesem Jahr in die Konferenz der Medientage München integriert. Die Teilnahme ist vor Ort im Isarforum möglich oder online im Stream.   

https://medientage.de/connect-the-smart-tv-award-2021/

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren