Grass Valley und Qvest mit strategischer Partnerschaft

Gemeinsame Technologie-Projekte: Mehrjähriger Vertrag im Wert von 25 Millionen US-Dollar

Grass Valley hat einen mehrjährigen Vertrag im Wert von 25 Millionen US-Dollar mit Qvest unterzeichnet, einem Unternehmen für Technologie-, Organisations- und Change-Consulting, Software-Entwicklung sowie Systemintegration im Kontext der digitalen Transformation. Die Unternehmen werden ihre Expertise in gemeinsamen Technologie-Projekten insbesondere in der Medienbranche einbringen, heißt es.

Quelle: Grass Valley / Qvest

Für Qvest bringe die Vereinbarung sowohl technologische, operative als auch wirtschaftliche Vorteile. So sei das Unternehmen nun in der Lage, die Produktionslösungen von Grass Valley bei seinen Technologieprojekten stärker zu standardisieren und so von Skaleneffekten, passgenauen Geschäftsmodelle und einer engerer technologischen Zusammenarbeit zu profitieren, heißt es.

„Die Medien- und Unterhaltungsindustrie entwickelt sich in einem rasanten Tempo und der Bedarf nach mehr Inhalten auf einer größeren Anzahl von Geräten wächst ungebremst“, sagt Christian Massmann, CSO von Qvest. „Unsere Kunden sind die Eckpfeiler der M&E-Branche und reichen von Nachrichtensendern über Sportsender und Video-Streaming-Diensten bis hin zu großen Filmstudios. Diese technologieabhängigen Unternehmen verlangen nach hochmodernen Lösungen, die es ihnen ermöglichen, ihre Dienste zu differenzieren und einen Wettbewerbsvorteil zu erhalten. Um unseren Kunden dies bieten zu können, haben wir zusätzlich zu unserem Technologie- und Transformations-Know-how über viele Jahre hinweg ein weltweites Partnernetzwerk aus erstklassigen Produktherstellern aufgebaut. Indem wir in Zukunft noch enger mit dem Team von Grass Valley zusammenarbeiten, können wir gegenseitig von spezifischen Kenntnissen der Märkte profitieren, unsere Technologie-Roadmaps aufeinander abstimmen und Einkaufsprozesse optimieren.“

Durch die Vereinbarung bilden beide Partner eine globale und langfristige strategische Partnerschaft, die auf der bewährten Erfahrung, dem gegenseitigen Vertrauen sowie den starken Kundenbeziehungen in der Medien- und Unterhaltungsindustrie aufbaut.

Tim Shoulders, CEO und Präsident von Grass Valley ergänzt: „Wir freuen uns, die nächste Phase der strategischen Partnerschaft mit Qvest einzuleiten und gemeinsam die Vorteile der Win-Win-Vereinbarung zu nutzen. In den vergangenen 20 Jahren haben wir eine starke Allianz geschmiedet. Dieser nächste Schritt wird unsere technologische und geschäftliche Zusammenarbeit weiter stärken und unseren Kunden erstklassige Lösungen bieten, die sowohl aktuelle operative Herausforderungen als auch längerfristige Transformationsziele adressieren.“

www.grassvalley.com

www.qvest.com

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren