Vertrag von Johannes Züll als Studio Hamburg-Chef vorzeitig verlängert

Der Aufsichtsrat von Studio Hamburg hat den Vertrag des Vorsitzenden der Geschäftsführung, Johannes Züll (56), vorzeitig verlängert, teilt der Norddeutsche Rundfunk mit. Züll leitet die Studio Hamburg Gruppe seit Juli 2014.

Johannes Züll

Quelle: Studio Hamburg GmbH

Nach mehreren Jahren "erfolgreicher Restrukturierung" expandiere die Gruppe in allen Bereichen, heißt es in einer NDR-Mitteilung. "Wachstum, aktives Kostenmanagement und Innovationskraft haben auch die Profitabilität nachhaltig gestärkt." Für das Jahr 2021 werde trotz der durch die Pandemie bedingten Schwierigkeiten ein sehr gutes Ergebnis erwartet.

Die Studio Hamburg-Gruppe ist mit einer Gesamtleistung von ca. 300 Mio. Euro eigenen Angaben zufolge "eine der profiliertesten Produktions- und Dienstleistungsgruppen" für Film und Fernsehen in Deutschland. Über seine Tochterfirma NDR Media ist der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zu 100 Prozent an Studio Hamburg beteiligt. Im Jahre 2022 feiert die Studio Hamburg-Gruppe 75-jähriges Bestehen.

www.ndr.de

 

 

Anzeige

Die Power der KI-basierten Inhaltssuche in OpenMedia

Newsroom-Redakteure müssen heute mit engeren Deadlines, mehr Ausspielkanälen und vielen zusätzlichen Aufgaben zurechtkommen. Das Erstellen und Anpassen von Beiträgen für die lineare und nicht-lineare Verbreitung erfordert, die Menge verfügbarer Inhalte und Informationen effizient durchsuchen zu können.

In unserem rund einstündigen, kompakten Webinar am 27. Januar 2022 ab 11 Uhr erfahren Sie von uns und den Newsroom-Experten von OpenMedia/CGI mehr über die Wiederverwendung von Archivinhalten, die bessere Auswertung von Agentumeldungen in Echtzeit und die effektivere Überwachung von Social Media-Feeds mit Hilfe unseres KI-Tools Smart Media Engine.

Die Anmeldung ist kostenlos – wir freuen uns auf Sie!

www.us.cgi.com

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren