Rohde & Schwarz: 5G-Millimeterwellen-Testlösung für Kleinzellen validiert

Rohde & Schwarz hat den R&S CMP200 Radio Communication Tester um eine neue Option für Kleinzellentests (Small Cell Tests) erweitert. Qualcomm Technologies hat die Lösung validiert. Hersteller von Small-Cell-Infrastrukturkomponenten für den Millimeterwellenbereich (FR2) können nun das QDART for Small Cells einsetzen.

Quelle: Rohde & Schwarz

Kleinzellen bieten Netzbetreibern die Möglichkeit, die Kapazität bestehender Mobilfunknetze zu erhöhen und die hohen Datenraten zu erreichen, die für 5G-Anwendungsfälle benötigt werden. Sie können in öffentlichen und privaten Netzen sowohl innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden eingesetzt werden. Daraus ergibt sich eine lebhafte Nachfrage nach Small-Cell-Infrastrukturtechnik. Die FSM100 5G RAN Platform von Qualcomm wird aufgrund ihrer hohen Skalierbarkeit und Kosteneffizienz von vielen Herstellern und Anbietern von Mobilfunkinfrastruktur auf der ganzen Welt eingesetzt. Formfaktor und Leistungseffizienz dieser Plattform sind für die Anforderungen an die Verdichtung von 5G-Netzen im Innen- und Außenbereich sowie die schnell voranschreitende Aufrüstung von Mobilfunknetzen auf 5G ausgelegt.

Der R&S CMP200 ist eine Non-Signaling-Lösung für HF-Parametertests im 5G-Millimeterwellenbereich. Als ZF-Tester vereint er die Funktionalitäten eines Vektorsignalanalysators und eines Arbiträrgenerators. Die kompakte, integrierte Lösung kann je nach Kundenanforderung mit bis zu drei R&S CMPHEAD30 Remote Radio Heads (RRH) für die Aufwärts- und Abwärtsmischung von Signalen in den 5G-FR2-Frequenzbereich ausgestattet werden. Das Konzept mit separatem One-Box-Tester und R&S CMPHEAD30 RRH ermöglicht kurze HF-Kabelverbindungen für eine optimierte Leistungsübertragungsbilanz in Over-the-Air (OTA)-Testumgebungen. Dieses Konzept erlaubt das Testen kompletter FR2-Geräte und fertig bestückter RFICs sowohl mit ZF- als auch mit Millimeterwellen-HF-Schnittstellen.

www.rohde-schwarz.com

 

 

Anzeige

Die Power der KI-basierten Inhaltssuche in OpenMedia

Newsroom-Redakteure müssen heute mit engeren Deadlines, mehr Ausspielkanälen und vielen zusätzlichen Aufgaben zurechtkommen. Das Erstellen und Anpassen von Beiträgen für die lineare und nicht-lineare Verbreitung erfordert, die Menge verfügbarer Inhalte und Informationen effizient durchsuchen zu können.

In unserem rund einstündigen, kompakten Webinar am 27. Januar 2022 ab 11 Uhr erfahren Sie von uns und den Newsroom-Experten von OpenMedia/CGI mehr über die Wiederverwendung von Archivinhalten, die bessere Auswertung von Agentumeldungen in Echtzeit und die effektivere Überwachung von Social Media-Feeds mit Hilfe unseres KI-Tools Smart Media Engine.

Die Anmeldung ist kostenlos – wir freuen uns auf Sie!

www.us.cgi.com

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren