Yoko Higuchi-Zitzmann neue Co-Chefin bei Pantaleon Films

Yoko Higuchi-Zitzmann wird zum 1. Februar 2022 Co-Geschäftsführerin von Pantaleon Films, einer 100-prozentigen Filmproduktionstochter von Pantaflix. Fortan wird sie das Unternehmen gemeinsam mit den bisherigen Geschäftsführern Dan Maag und Patrick Zorer führen.

Yoko Higuchi-Zitzmann

Quelle: Pantaleon Films / S. Finger

Higuchi-Zitzmann kommt von der Letterbox Filmproduktion, die zur Studio Hamburg Production Group gehört. Als Produzentin und Ideengeberin verantwortete sie dort unter anderem die sechsteilige Eventserie „Herzogpark“ für das Streamingportal RTL+.

Bevor Higuchi-Zitzmann zu Letterbox stieß, war sie bei Ziegler Film verantwortlich für den Aufbau der Kinoproduktionseinheit und realisierte als Produzentin unter anderem den Film „Frisch Gepresst“ im Verleih der Walt Disney Studios Motion Pictures Germany sowie „Mein Blind Date mit dem Leben“ im Verleih der Studio Canal, der sich in über 50 Länder verkaufte.

Bei Constantin Film, wo die studierte Rechtswissenschaftlerin zuvor als Leiterin des Filmeinkaufs und internationaler Koproduktionen tätig war, zeichnete sie verantwortlich für Kinohits wie „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, „Die Reisen des jungen Che“, „Asterix bei den Olympischen Spielen“ und den Oscar-prämierten Film „La vie en rose“. Frühere Stationen waren Telepool, wo sie den internationalen Lizenzhandel vorantrieb, sowie Prokino.

www.pantaflixgroup.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren