MMC-Studiogelände größter Ladepark für Elektro-Mobilität in Köln

Coloneum mit 37 Ladesäulen und 74 Ladepunkten

Die MMC Film- und TV Studios investieren in die Infrastruktur rund um das Coloneum: Auf dem Gelände der MMC in Köln-Ossendorf entsteht der größte öffentliche Ladepark für Elektro-Mobilität im gesamten Kölner Stadtgebiet, teilt das Unternehmen mit.

Hacic Kölcü, Ilya Piontek und Jens Wolf (Geschäftsführer der MMC Film- und TV Studios, von links)

Quelle: MMC Film- und TV Studios

Die meisten der 37 Ladesäulen mit insgesamt 74 Ladepunkten werden nicht nur für Mitarbeiter, Mieter und Besucher der MMC zugänglich sein, sondern auch öffentlich genutzt werden können. Die Arbeiten sollen planmäßig Ende März abgeschlossen sein.

In Köln gibt es derzeit rund 1.000 öffentlich zugängliche Ladepunkte, die MMC stellt künftig über sieben Prozent der öffentlichen Ladeinfrastruktur der Domstadt. Umsetzungspartner beim Bau der Ladesäulen ist das Unternehmen TankE, ein auf Elektro-Mobilität spezialisiertes Tochterunternehmen der RheinEnergie.

www.mmc.de

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren