Media Broadcast übernimmt Field Service im 5G-Mobilfunknetz von 1&1

Media Broadcast übernimmt den Field Service im 5G-Mobilfunknetz von 1&1 und zeichnet damit verantwortlich für die Instandhaltung der aktiven Systemtechnik im europaweit ersten vollständig virtualisierten Mobilfunknetz auf Basis der neuartigen OpenRAN-Technologie.

Quelle: Media Broadcast

Konkret wird Media Broadcast für die 24/7-Wartung und Entstörung der 1&1-Hochleistungsantennen an mehreren Tausend Mobilfunk-Standorten zuständig sein. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem 1&1-Technologiepartner und OpenRAN-Experten Rakuten. Zudem unterstützt Media Broadcast bei der Instandhaltung sowie bei notwendigen Entstörungen in Rechenzentren des 1&1-Mobilfunknetzes. Aufgrund der innovativen OpenRAN-Technologie verzichtet 1&1 dort auf spezielle Telekommunikations-Hardware und nutzt ausschließlich marktübliche Standard-Server.

Im Unterschied zu traditionellen Netzarchitekturen trennt der OpenRAN-Ansatz konsequent zwischen Software und Hardware. Im 1&1-Mobilfunknetz liegen sämtliche Netzfunktionen in der privaten Cloud und werden per Software gesteuert. Mobilfunktechnik im eigentlichen Sinne sind nur noch die 1&1-Hochleistungsantennen, die an den sonst schlanken Funkmasten angebracht werden.

Für das 1&1-Kernnetz sind vier zentrale Rechenzentren vorgesehen. Daran werden mehr als 500 dezentrale Rechenzentren in ganz Deutschland angeschlossen, die wiederum per Glasfaser mit den Antennenstandorten verbunden sind. In den 1&1-Rechenzentren kommt ausschließlich Standard-Hardware – sogenannte „COTS (commercial off-the-shelf)-Hardware“ – zum Einsatz. So können verschiedene Software- und Antennen-Hersteller flexibel kombiniert werden.

www.media-broadcast.com

www.1und1.de

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren