FKTG: Neuer Vorstand gewählt - Rainer Schäfer Vorstandsvorsitzender

Konstituierende Sitzung während der 29. Fachtagung in Potsdam

Die Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft FKTG hat ihren neuen Vorstand für die Amtsperiode 2022 bis 2026 gewählt. Zu den neuen Vorstandsmitgliedern zählen Dominique Hoffmann, Christiane Janusch, Sonja Langhans, Michael Bauer, Jan Bohacek, Ulf Genzel, Lucien Lenzen, Rainer Schäfer und Jürgen Sewczyk. Rainer Schäfer hat mit der Bereitschaft kandidiert, das Amt eines Vorsitzenden zu übernehmen.

Quelle: FKTG

Mit dieser online und per Brief durchgeführten Wahl, die am 10. März 2022 mit der Feststellung des Wahlergebnisses durch den Wahlausschuss zu Ende ging, haben die FKTG-Mitglieder das Führungsgremium für die nächsten vier Jahre bestimmt.
 
Für die Vorbereitung und Durchführung der Wahl hatte der FKTG-Vorstand im vergangenen Herbst, wie üblich, einen Wahlausschuss ins Leben gerufen, dem Dagmar Driesnack, Mike Christmann, Manfred Dworatzek, Ludger Ening (Vorsitz), Rolf Hedtke, Michael Pochert, Hans-Peter Richter, Uwe Ritter und Ralf Schäfer angehörten. Der Wahlordnung entsprechend sollten neun Mitglieder in den neuen Vorstand gewählt werden.
 
An der Vorstandsarbeit interessierte FKTG-Mitglieder hatten zunächst Gelegenheit, sich bei den Mitgliedern um einen Vorschlag zu bewerben. Die Mitglieder konnten dann online oder per Brief Vorschläge für Kandidaturen einreichen, aus denen der Wahlausschuss insgesamt elf Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl festlegte. Alle Kandidatinnen und Kandidaten hatten vorher erklärt, dass sie bei einer Wahl diese annehmen werden.
 
Die Wahlunterlagen mit Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten wurden zum Wahlbeginn am 30. Januar 2022 auf www.fktg.org online gestellt und an elf Mitglieder als Briefwahl versendet. Nach dem Wahlende am 27.2.2022 und dem Einsendeschluss für die Briefwahl hat dann der Wahlausschuss unter Nutzung der aus der Onlinewahl resultierenden Auswertungen am 10.03.2022 die Gültigkeit der Wahl bestätigt. Von den 1269 wahlberechtigten Mitgliedern (einschließlich der Förderfirmen) hatten 259 ihre Stimme per Onlinewahl abgegeben. Die Wahlbeteiligung betrug damit 20,41 Prozent.

Der neue Vorstand wird seine konstituierende Sitzung während der kommenden 29. Fachtagung in Potsdam abhalten.
 
Der Vorsitzende des Wahlausschusses hat nach der Stimmenauszählung umgehend alle Kandidaten und den amtierenden Vorstand über das Wahlergebnis informiert. Dabei sei allen Bewerbern, die in den neuen Vorstand gewählt wurden, ein herzlicher Glückwunsch überbracht sowie der Dank an alle, die sich für eine Wahl bereitgehalten hatten oder bei der Durchführung behilflich waren. "Dies gilt besonders Herrn Bergfried und dem Online-Team mit Herrn Fleischer für die Einrichtung und Betreuung der Online-Wahl sowie Herrn Burghardt für seine immer hilfreiche Unterstützung", heißt es abschließend in einer FKTG-Mitteilung.

www.fktg.org

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren