Formel 1: Tata Communications überträgt Videofeeds und Audiokanäle

'Official Broadcast Connectivity Provider‘

Tata Communications kehrt als offizieller Broadcast Connectivity Provider der Formel 1 in den Sport zurück, teilt das Unternehmen mit. Tata wird der Formel 1 globale End-to-End-Managed-Network-Services für Videobeiträge bereitstellen und damit das Motorsport-Erlebnis transformieren, heißt es.

Quelle: Formula One Licensing BV / Tata Communications

Das Unternehmen übernimmt an jedem Rennwochenende die Übertragung von mehr als 100 Videofeeds und über 250 Audiokanälen zwischen dem Grand-Prix-Austragungsort und dem Medien- und Technologiezentrum der Formel 1 in Großbritannien. Die Übertragung erfolgt in weniger als 200 Millisekunden, wodurch die Formel 1 mehr als 500 Millionen Fans in über 180 Ländern weltweit erreichen kann.

Die Konnektivitätslösungen von Tata Communications werden es der Formel 1 erlauben, die Produktion von Sendeinhalten weltweit zu verbessern und gleichzeitig das Streben des Sports nach Agilität und Nachhaltigkeit weiter zu unterstützen. Nach der Einführung des Remote-Übertragungsbetriebs der Formel 1 im Jahr 2020 bewirkte Tata Communications eine Reduzierung der Reisekosten der Organisation um 34 Prozent.

www.tatacommunications.com

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren