Neue PTZ-Kamera von Sony mit 4K-Bildsensor

Sony hat mit der SRG-X40UH eine neue ferngesteuerte PTZ-Kamera mit 4K-Exmor-R-CMOS-Bildsensor vorgestellt. Darüber hinaus verfügt die SRG-X40UH über ein Objektiv mit einem weiten Betrachtungswinkel, einem 40-fachen Zoom sowie einen UVC- und HDMI-Anschluss. Das neue Mitglied der Schwenk- und Neigekamera-Familie von Sony kommt im Herbst 2022 in den Handel.

Quelle: Sony

Die SRG-X40UH eignet sich in der Fernkommunikation und -überwachung, ein Markt, der in den vergangenen Jahren stark gewachsen sind – etwa im Bereich Unternehmenssicherheit, im Bildungssektor, im Gesundheitswesen und auch in der Event-Branche. Die SRG-X40UH hat einen 40-fachen Zoom für Full-HD und einen 30-fachen Zoom für 4K mit der Clear Image Zoom-Technologie und bietet einen horizontalen Betrachtungswinkel von rund 70 Grad. Die SRG-X40UH eignet sich für die hängende oder stehende Montage. Sie unterstützt Power-over-Ethernet (PoE+) und lässt sich dank UVC- oder HDMI-Anschluss mit geringem Verkabelungsaufwand installieren, in bestehende Systeme integrieren und über VISCA- oder VISCA over IP-Protokolle fernsteuern.  

www.pro.sony.eu

 

 

 

Wie eine moderne Workflow-Lösung helfen kann,
Herausforderungen bei der Content-Produktion zu bewältigen

Anzeige

Die Nachfrage nach ansprechendem, hochauflösendem Content und der weltweite Videokonsum sind im letzten Jahr um mehr als 60 % gestiegen. Durch das Streaming hochwertiger Filme, Serien, Animationen und Sportereignisse sind Videos zur neuen Normalität geworden und haben sich als effektivstes Medium für die Bereitstellung von Unterhaltungs- und Schulungsinhalten und zur Interaktion mit Zielgruppen etabliert.

Angesichts des großen Bedarfs und Wettbewerbs wird es höchste Zeit, sich Gedanken über den Aufbau eines flexiblen und verlässlichen Produktions-Workflows zu machen, in dem Rohdaten und fertige Inhalte auch in den Archiven jederzeit verfügbar sind und eine optimierte Zusammenarbeit der Kreativteams die Produktionszeiten beschleunigt.

Weiterlesen....

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren