BFE realisiert neues News-Sendezentrum für Pro Sieben Sat.1

Full-IP-Gesamtlösung auf Basis von SMPTE 2110

Pro Sieben Sat.1 baut die Produktionsaktivitäten aus und wird ab 2023 die Nachrichtenformate für die linearen und On-demand-Angebote der Gruppe selbst produzieren. Als gesamtverantwortlichen Systemintegrator hat die Sendergruppe die in Mainz ansässige BFE Studio und Medien Systeme GmbH ausgewählt, teilt BFE mit.

Die Produktion der verschiedenen Nachrichtenformate erfolgt aus einem News-Sendezentrum, welches ein Bestandteil des derzeit neu entstehenden P7S1-Campus in Unterföhring, nahe München, sein wird. Gleichzeitig entsteht ein Remote-Studio am Standort Berlin für die Hauptstadt-Berichterstattung mit Anbindung an das Sendezentrum in Unterföhring.

"Optimale Arbeitsbedingungen", sowohl für Journalist:innen und Kreative als auch für die technisch verantwortlichen Kolleg:innen, sollen durch "innovative und intuitiv zu bedienende" Systeme gewährleistet werden. Die Full-IP-Gesamtlösung wird auf dem Standard SMPTE 2110 basieren. Für die Bereiche Netzwerk und Cyber-Security hat BFE eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Atos Information Technology vereinbart.

www.bfe.tv

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren