HbbTV-Applikation um Multiperiod DASH- und SL3000-Tests erweitert

DASH DRM Reference Application um wichtige Funktionen ergänzt

Die HbbTV Association hat ihre DASH DRM Reference Application um wichtige Funktionen erweitert: Multiperiod DASH (etwa bei Server-Side Ad Insertion, SSAI) und PlayReady SL3000, das zunehmend von US-Inhalteanbietern gefordert wird.

Die HbbTV Association hat die HbbTV DASH DRM Reference Application im Jahr 2017 eingeführt, nachdem es sich herausstellte, dass DRM- und DASH-Playback zu Interoperabilitätsproblemen führen kann, die von der HbbTV Test Suite nicht vollständig abgedeckt werden. Der Funktionsumfang der Applikation wurde unter Leitung der Improving Interoperability Task Force (IITF) der HbbTV Association laufend verbessert.

Die HbbTV DASH DRM Reference Application bietet PlayReady-, Marlin- und ClearKey-geschützte Testinhalte, mit DASH-IF LiveSim erstellte Live-DASH-Inhalte, mehrspurige Audiostreams, zentrale Elemente für Low-Latency-DASH, zwei Untertitel-Varianten, MPD-Events und mehr - in verschiedenen Auflösungen und Bildraten bis zu 4K.

Zu den jüngsten Ergänzungen gehören Multiperiod-DASH-Tests – sowohl mit Live- als auch mit VoD-Inhalten. Die Entwicklung war eng verbunden mit der Open Source Video Player Library, dash.js, die das DASH-IF derzeit entwickelt. Multiperiod-DASH-Inhalte gibt es etwa bei Server-Side Ad Insertion (SSAI), sowohl einfache Anwendungen als auch anspruchsvolle Szenarien mit Untertiteln, mehrfachen Werbeunterbrechungen, mehrspurigen Tonumschaltungen und zeitlichen Lücken in einzelnen Streams.

Eine weitere wichtige Ergänzung sind erweiterte Sicherheitstests für geschützte Inhalte durch Microsoft PlayReady Security Level 3000. Diese Inhalte sind zusammen mit Multiperiod-DASH-Inhalten für Geräte- und Endkundentests unter refapp.hbbtv.org frei verfügbar.

Im Mittelpunkt des Projekts standen von Anfang an umfassende Tests. Der von der HbbTV Association beauftragte Dienstleister erstellt monatlich einen anonymisierten Testbericht, der einen detaillierten Überblick über den aktuellen Stand der Implementierungen in der Branche gibt, ohne dass ein bestimmtes Produkt eines Herstellers identifiziert werden kann.

Die HbbTV DASH DRM Reference Application wird für die HbbTV Association von Sofia Digital entwickelt, einem in Finnland ansässigen Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Videostreaming- und Hybridlösungen spezialisiert hat. Zu den neuen Funktionen, die für das Jahr 2022 geplant sind, gehören der cbcs-Verschlüsselungsmodus für Kompatibilität mit Apple, Beispiele für Schlüsselrotation und dauerhafte DRM-Lizenzen.

Die HbbTV DASH DRM Reference Application ist ein wertvolles Instrument für TV-Gerätehersteller, Rundfunkanstalten und nationale Testgremien, um TV-Geräte und Inhalte auf ihre Eignung für verschiedene DASH-Videostreams und DRM-Verschlüsselungen zu testen. Die Nutzungsbedingungen sehen vor, dass jeder Anwender den Code problemlos wiederverwenden und damit eine eigene DASH-Videostreaming-Applikation einführen kann. Da der Code unter MIT-Lizenz angeboten wird, ist dies möglich.

FOKUS Media Web Symposium 2022
Die neuesten Ergänzungen der HbbTV DASH DRM Reference Application werden auf dem 9. FOKUS Media Web Symposium am 21./22. Juni 2022 in Berlin diskutiert. Die von Fraunhofer FOKUS veranstaltete internationale Konferenz gibt Einblicke in neue Entwicklungen bei der Medienverbreitung via Internet.

HbbTV-Webinar zu neuen Entwicklungen bei DASH
Die jüngsten Entwicklungen in Bezug auf DASH, einschließlich PlayReady SL3000, Multiperiod-DASH und andere Funktionen, wurden auch in einem Webinar besprochen, das die HbbTV Association am 13. Juni 2022 ausgerichtet hat. Die Veranstaltung mit Referenten von Fraunhofer FOKUS, Sofia Digital und Digital UK lässt sich als Aufzeichnung abrufen. Die Präsentationen können hier heruntergeladen werden.

www.hbbtv.org

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von FKT abonnieren